NewsPolitikAmbulante spezialfachärztliche Versorgung um Hauttumore erweitert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung um Hauttumore erweitert

Freitag, 28. Dezember 2018

/Markus Bormann, stock.adobe.com

Berlin – Hauttumore können künftig im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) versorgt werden. Das hat kürzlich der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) beschlossen. Die Neuregelung gilt für Patienten mit bösartigen Melanomen der Haut – unter bestimmten Voraussetzungen auch Basaliomen – und auch Patienten mit primär kutanen Lymphomen.

Das ASV-Kernteam muss aus Fachärzten für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie sowie Strahlentherapie bestehen. Bei Bedarf können Ärzte aus weiteren Fachrichtungen hinzugezogen werden, darunter Anäs­thesisten, Kardiologen, Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Nuklear­mediziner oder Viszeralchirurgen. In einer koordinierten Zusammenarbeit sind im Bedarfsfall unter anderem auch ambulante Pflegedienste, Physiotherapeuten, Einrichtungen der Palliativversorgung und Sozialdienste einzubeziehen.

Anzeige

Das ASV-Team muss zudem bestimmte Mindestmengen nachweisen sowie unter anderem eine 24-Stunden-Notfallversorgung und intensivmedizinische Behandlung ermöglichen.

„Mit dem Beschluss der ASV-Regelungen haben wir die Grundlage für ein neues Behandlungsangebot für erwachsene Patientinnen und Patienten mit Hauttumoren, die eine multimodale Therapie benötigen, geschaffen“, sagte Elisabeth Pott, unparteiisches Mitglied des G-BA und Vorsitzende des Unterausschusses ASV. Eine solche multimodale Therapie sei beispielsweise eine Operation mit ergänzender systemischer medika­mentöser Tumortherapie.

Der Beschluss wird dem Bundesministerium für Gesundheit zur Prüfung vorgelegt und tritt nach Nichtbeanstandung und Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft. © may/EB/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. August 2019
Berlin – Angesichts der Zunahme von Hautkrebserkrankungen will die Deutsche Krebshilfe die Aufklärung über die Gefahren verstärken. „Brutzelbraun als Schönheitsideal ist zwar out, aber es gibt immer
Krebshilfe will vermehrt über Gefahr von Hautkrebs aufklären
2. August 2019
Stuttgart/Mannheim – Nach einer Erhebung der KKH Kaufmännischen Krankenkasse ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen innerhalb der vergangenen zehn Jahre gestiegen. 2017 erhielten nach KKH-Daten 87
Zahl der Hautkrebserkrankungen innerhalb der vergangenen zehn Jahre gestiegen
7. Juni 2019
Essen – Etwa ein Drittel der Patienten einer Phase-3-Studie mit fortgeschrittenem schwarzen Hautkrebs profitieren langfristig von einer Therapie mit Dabrafenib und Trametinib. Das zeigen Ergebnisse
Überlebensdaten bestätigen Wirksamkeit der Doppeltherapie bei schwarzem Hautkrebs
29. Mai 2019
Berlin – Alle zwei Jahre übernehmen die Krankenkassen die Kosten für ein Hautkrebsscreening beim Haus- oder Hautarzt für Erwachsene. Dieses Präventionsangebot würden jedoch nur erschreckend wenige
Nur jeder fünfte geht zur Hautkrebsfrüherkennung
9. Mai 2019
Berlin – Gesundheitserziehung und Hautkrebsprävention sollten bereits im frühen Kindesalter beginnen. Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) fördert daher mit Unterstützung der Nationalen
Dermatologen beraten Kindergärten bei der Hautkrebsvorsorge
15. April 2019
Heidelberg – Eine künstliche Intelligenz (KI) ist mittlerweile bei gezielten Fragestellungen erfahrenen Medizinern in der Diagnostik überlegen. Diese Erfahrung mussten auch 157 Dermatologen aus 12
Künstliche Intelligenz erkennt Melanome zuverlässiger als Uni-Dermatologen
25. März 2019
Berlin – Ärzte können Hämophiliepatienten künftig im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) behandeln. Die spezifischen Anforderungen dafür hat der Gemeinsame Bundes­aus­schuss
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER