NewsAuslandWeltbevölkerung wächst auf 7,67 Milliarden Menschen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Weltbevölkerung wächst auf 7,67 Milliarden Menschen

Freitag, 21. Dezember 2018

/dpa

Hannover – Die Weltbevölkerung wird Anfang 2019 auf voraussichtlich mehr als 7,67 Milliarden Menschen angewachsen sein. Das seien rund 83 Millionen mehr als ein Jahr zuvor, teilte die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) heute in Hannover mit.

Besonders stark wachse die Bevölkerung Afrikas. Dort wird sie sich nach aktuellen Prognosen der Vereinten Nationen von heute rund 1,3 Milliarden Menschen auf voraussichtlich rund 2,5 Milliarden im Jahr 2050 fast verdoppeln.

Anzeige

„Eine Hauptursache des Bevölkerungswachstums in Afrika südlich der Sahara ist die hohe Zahl ungewollter Geburten“, sagte DSW-Geschäftsführerin Renate Bähr. Denn dort könne jede zweite Frau nicht verhüten, obwohl sie das möchte. „Das hat zur Folge, dass Frauen dort im Durchschnitt ein Kind mehr bekommen, als sie sich wünschen.“

Gründe seien mangelnde Aufklärung, Verhütung sowie keine gute Gesundheitsversorgung und eine fehlende Gleichberechtigung der Frauen. Die DSW kümmert sich als Entwicklungsorganisation in den entsprechenden Ländern um Möglichkeiten der Familienplanung. Jugendliche sind die wichtigste Zielgruppe der Projekte. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Januar 2019
Hamburg – Die Stadt Hamburg hat ihr im Jahr 2014 vorgestelltes Demografiekonzept „Hamburg 2030: Mehr. Älter. Vielfältiger“ aktualisiert. „Hamburg ist eine attraktive und wachsende Stadt. Damit das so
Hamburg aktualisiert Zukunftskonzept 2030
9. November 2018
Seattle – Trotz einer weiter gestiegenen Lebenserwartung nehmen die Gesundheitsrisiken in vielen Ländern der Erde zu. Zu den Bedrohungen gehören laut der Global Burden of Disease Study 2017 auch
Global Burden of Disease Study: Gesundheit der Weltbevölkerung wird fragiler
29. Oktober 2018
Berlin – Die orthopädisch-unfallchirurgischen Verbände in Deutschland haben neue Strategien zur Versorgung einer älter werdenden Bevölkerung angemahnt. Knapp ein Drittel der deutschen Bevölkerung sei
Ruf nach Versorgungsstrategien für älter werdende Bevölkerung
24. Oktober 2018
Erfurt – Die Zahl der älteren Menschen in Thüringen wird in den kommenden Jahren nochmals stark steigen. Der Anteil der Männer und Frauen im Alter über 65 Jahren an der Gesamtbevölkerung erhöhe sich
Thüringen: Mehr Pflegestützpunkte und längere Öffnungszeiten nötig
17. Oktober 2018
Seattle – Die Lebenserwartung der Weltbevölkerung wird bis zum Jahr 2040 um 4,4 Jahre ansteigen. Diese Prognose wagt eine Studie des Institute for Health Metrics and Evaluation (IHME) im Lancet (2018;
Prognose: Lebenserwartung der Weltbevölkerung steigt bis 2040 weiter an
1. Oktober 2018
Berlin – Die bessere medizinische Versorgung seit dem Mauerfall hat den Ostdeutschen nach einer Studie im Schnitt zwei Lebensjahre geschenkt. Wurde die allgemeine Lebenserwartung ostdeutscher Männer
Höhere Lebenserwartung im Osten seit Mauerfall
21. September 2018
Atlanta – Die Lebenserwartung der US-Amerikaner ist erneut gesunken. Laut dem jüngsten Jahresbericht der Statistikbehörde HCHS verminderte sich die Lebenserwartung 2016 um 0,1 Jahr, nachdem sie
LNS
NEWSLETTER