NewsPolitikÄrger um Beiträge: Sozialministerin will Pflegekammer-Chefin treffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Ärger um Beiträge: Sozialministerin will Pflegekammer-Chefin treffen

Dienstag, 8. Januar 2019

/dpa

Hannover – Nach Kritik über die Höhe der geforderten Beiträge für die Pflegekammer will sich Sozialministerin Carola Reimann (SPD) einem Bericht zufolge am Mittwoch mit der Kammerleitung treffen. „Ich werde darauf drängen, dass die Kammer ihre unglückliche Beitragsordnung überarbeitet und ändert“, sagte Reimann der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom Dienstag. Sie erwarte, dass die Pflegekammer dafür eigene Vorschläge mitbringe.

Anzeige

Der 2017 per Gesetz beschlossenen berufsständigen Selbstverwaltung gehören alle in Niedersachsen tätigen Fachkräfte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege an. Sie müssen einen Beitrag zahlen, der nach dem Einkommen bemessen wird. Vor Weihnachten hatte die Kammer Bescheide über 140 Euro fürs Jahr 2018 verschickt, was Jahreseinkünften von 70.000 Euro entspricht.

Um weniger zu zahlen, müssen Mitglieder ihr steuerpflichtiges Jahresbruttoeinkommen angeben. Erst dann wird ein neuer Bescheid über 0,4 Prozent der Jahreseinkünfte erstellt. In einer Onlinepetition fordern mittlerweile 40.000 Unterzeichner die Abschaffung der Kammer. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #594506
lupus1955
am Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:09

Kammerbeitrag

ich mag mich verrechnen, aber:
140€ von 70.000€ sind 0,2%. Wenn dann bei Nachweis des Jahreseinkommens ein Beitrag von 0,4% erhoben wird, bedeuten im Umkehrschluß die 140€ ein Jahresbruttoeinkommen von 35.000€. Meines Wissens liegt das bei Vollzeitbeschäftigung nahe dem Bereich des Üblichen als Einstiegsgehalt im TVÖD. Gleichwohl wird die Ausübung der Zwangsmitgliedschaft strapaziert.
LNS

Nachrichten zum Thema

7. Juli 2020
Oldenburg/Hannover – Der Oberbürgermeister und die Universität der Stadt Oldenburg haben mit völligem Unverständnis auf die Entscheidung der niedersächsischen Landesregierung reagiert, im Etatentwurf
Unimedizin Oldenburg: Neubau nicht im Etatentwurf berücksichtigt
1. Juli 2020
Hannover – Beim Neustart der Befragung zur Pflegekammer in Niedersachsen will Sozialministerin Carola Reimann (SPD) von den Pflegekräften klar erfahren, ob sie die Pflegekammer überhaupt wollen oder
Umfrage zur Zukunft der Pflegekammer Niedersachsen soll präzisiert werden
26. Juni 2020
Wildeshausen – Die Reihentests in einem Putenschlachthof in Wildeshausen (Kreis Oldenburg) haben 45 Coronainfektionen zutage gefördert. Das teilten gestern der Landkreis und die betroffene Firma
Tests in Putenschlachthof abgeschlossen: 45 Coronainfektionen
24. Juni 2020
Düsseldorf – Die fast 200.000 Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen (NRW) bekommen eine stärkere Stimme im Gesundheitswesen. Der Landtag stimmte heute mit den Stimmen von CDU, FDP und Grünen für die
Nordrhein-Westfalen bekommt eine Pflegekammer
23. Juni 2020
Hannover – Niedersachsen stockt den vom Bundesrat beschlossenen Pflegebonus für Beschäftigte in der Altenpflege auf. Das Land werde ausreichend Mittel zur Verfügung stellen, um den Bonus von 1.000 auf
Niedersachsen stockt Pflegebonus für Altenpflege auf
18. Juni 2020
Hannover – Die niedersächsische Pflegekammer möchte für die Rückzahlung der umstrittenen Mitgliedsbeiträge der vergangenen beiden Jahre keinen Kredit aufnehmen. Deswegen habe sie der niedersächsischen
Pflegekammer Niedersachsen setzt Land Frist für Rückzahlung der Mitgliedsbeiträge
18. Juni 2020
Göttingen – Angesichts von etwa 100 neuen Infektionen mit SARS-CoV-2 in einem Hochhaus in Göttingen ist der Gebäudekomplex vollständig unter Quarantäne gestellt worden. Von der Entscheidung sind knapp
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER