NewsVermischtesDeutlich weniger Masernfälle in NRW
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Deutlich weniger Masernfälle in NRW

Dienstag, 8. Januar 2019

/PixieMe, stock.adobe.com

Berlin/Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen (NRW) sind 2018 deutlich weniger Menschen an Masern erkrankt als im Jahr zuvor. Bis einschließlich der 50. Kalender­woche seien 209 Fälle bekannt geworden, sagte Susanne Glasmacher vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Im gesamten Jahr 2017 waren es dagegen 520. Mehr als die Hälfte aller Masernerkrankungen in NRW im vergangenen Jahr gab es in Köln: 107. Ein weiterer Schwerpunkt lag mit 36 Erkrankungen in Duisburg.

Anzeige

© dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNSLNS
LNSLNS LNSLNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER