NewsVermischtesMehr Obdachlose in Hamburg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr Obdachlose in Hamburg

Freitag, 11. Januar 2019

/dpa

Hamburg – In Hamburg hat sich die Zahl der Obdachlosen seit 2009 fast verdoppelt. Darunter sind weniger Menschen mit deutschem Pass als noch vor zehn Jahren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine von der Sozialbehörde in Auftrag gegebene Untersuchung von Ende März 2018.

Anzeige

Dabei seien 1.910 Obdachlose in der Hansestadt angetroffen worden (2009: 1.029), teilte die Sozialbehörde heute mit. Im Vergleich zu den früheren Zahlen habe sich das Verhältnis deutscher zu nichtdeutschen obdachlosen Menschen gedreht. 2009 hatten noch 70 Prozent die deutsche Staatsangehörigkeit, 2018 waren es lediglich 36 Prozent.

Die Untersuchung, für die die Gesellschaft für Organisation und Entscheidung Bielefeld verantwortlich war, ist laut Sozialbehörde die bisher größte Befragung dieser Art in einer deutschen Großstadt. Die Ergebnisse sollen in Kürze auf einer Fachtagung ausgewertet werden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

18. Januar 2019
Hamburg – Nur wenige Opfer von Gewaltverbrechen beantragen in Hamburg Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz. 2016 wurden laut polizeilicher Kriminalstatistik 8.605 Gewalttaten in der
Nur wenige Opfer von Gewaltverbrechen in Hamburg beantragen Entschädigung
17. Januar 2019
Hamburg – In Hamburg soll ab April das Schulgeld für Auszubildende in den Gesundheitsfachberufen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie entfallen. Einem entsprechenden Antrag der Fraktionen von
Hamburg will Schulgeld für Gesundheitsfachberufen übernehmen
10. Januar 2019
Hamburg – Die Zahl der Geburten in Hamburg bleibt auf hohem Niveau. Insgesamt seien im vergangenen Jahr in den Geburtskliniken und dem Geburtshaus bei 25.077 Geburten 25.576 Kinder zur Welt gekommen,
Weiter viele Geburten in Hamburg
9. Januar 2019
Hamburg – Die Stadt Hamburg hat ihr im Jahr 2014 vorgestelltes Demografiekonzept „Hamburg 2030: Mehr. Älter. Vielfältiger“ aktualisiert. „Hamburg ist eine attraktive und wachsende Stadt. Damit das so
Hamburg aktualisiert Zukunftskonzept 2030
27. Dezember 2018
Jena – In Thüringen haben in diesem Jahr rund 140 Menschen die Möglichkeit zur anonymen ärztlichen Behandlung genutzt. Zunehmend fragten dabei Einheimische nach Behandlungsmöglichkeiten an, sagte
140 Menschen nutzten in Thüringen anonymen Krankenschein
27. Dezember 2018
Berlin – Obdachlose sollen in Berlin künftig statistisch erfasst werden. Das berichtet die Zeitung Neues Deutschland unter Berufung auf Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke). „Es wird einen
Obdachlose in Berlin sollen statistisch erfasst werden
27. Dezember 2018
London – Die Zahl der Obdachlosen hat in Großbritannien einen neuen Negativrekord erreicht. Etwa 170.000 Familien und Einzelpersonen schlafen etwa in Zelten, Autos oder öffentlichen
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER