NewsVermischtesZoll stellt Tausende geschmuggelte Tabletten in Zug sicher
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Zoll stellt Tausende geschmuggelte Tabletten in Zug sicher

Mittwoch, 16. Januar 2019

/Photobookroom, stockadobecom

Kiel – Mehr als 44.000 geschmuggelte Tabletten hat der Kieler Zoll in einem Zug auf der Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen sichergestellt. Dabei handele es sich um Betäubungsmittel, teilte das Hauptzollamt Kiel heute mit, das die Medikamente bereits Ende vorletzter Woche fand.

Ein 25-Jähriger sei von den Beamten nach seinem Reiseziel sowie nach dem Mitführen von Drogen und sonstigen verbotenen Gegenständen befragt worden. Er habe angegeben, auf dem Weg von Hamburg nach Malmö zu sein.

Anzeige

Bei der Kontrolle seines Gepäcks hätten die Beamten kleine Päckchen gefunden, in denen laut den Angaben mehrfach verpackte Tabletten waren. Über die Herkunft habe der Mann keine Angaben machen können. Die Arzneimittel seien sichergestellt und der Mann vorläufig festgenommen worden.

Im Zuge der Vernehmung habe er angegeben, jemanden im Darknet kennengelernt und von dem Unbekannten den Auftrag erhalten zu haben, die Tabletten vom Kosovo nach Malmö zu bringen, so das Zollamt weiter. Das Amtsgericht Lübeck hat Untersuchungs­haftbefehl gegen den Mann erlassen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER