NewsPolitikGe­sund­heits­mi­nis­ter und Staatssekretärin in Hessen im Amt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Ge­sund­heits­mi­nis­ter und Staatssekretärin in Hessen im Amt

Montag, 21. Januar 2019

Kai Klose, Anne Janz /Die Grünen Hessen, Stadt Kassel

Wiesbaden – Kai Klose ist neuer Ge­sund­heits­mi­nis­ter in Hessen. Er wurde am vergangenen Freitag nach der Wiederwahl des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) vereidigt. Die CDU stellt in der neuen Regierung sieben Minister. Der grüne Koalitionspartner verdoppelt die Zahl seiner Ressortchefs auf vier.

Anzeige

Klose löst damit den ehemaligen und langjährigen Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) ab. Grüttner gehört künftig nicht mehr dem Landeskabinett an und wird auch nicht mehr als Abgeordneter im neuen Landtag sitzen.

Neue Staatssekretärin für Soziales und Integration im hessischen Sozialministerium ist Anne Janz. Sie war bisher Stadträtin in Kassel. Sie habe als Dezernentin für Jugend, Frauen, Gesundheit und Bildung in den vergangenen 15 Jahren die Grünen-Politik in Kassel maßgeblich geprägt, sagte Klose. Janz bringe nicht nur viel Erfahrung als kommunale Verwaltungschefin und langjährige Sozialpolitikerin mit, sondern als Diplom-Sozialarbeiterin auch ein unschätzbares Praxiswissen. © dpa/may/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

2. April 2019
Frankfurt am Main – Die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Hessen hat Anrufer an Psychotherapeuten fristgerecht vermitteln können. Darauf hat die KV Hessen hingewiesen. Ende
Terminservicestelle in Hessen kann alle Anfragen erfüllen
28. März 2019
Bad Nauheim – Die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin erfolgt in Hessen ab Juli dieses Jahres bereits gemäß der neuen (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung (MWBO) der Bundes­ärzte­kammer (BÄK). Das
Teile der neuen (Muster)Weiter­bildungs­ordnung gelten in Hessen schon ab Juli
18. März 2019
Gießen – Die Krankenhäuser in Hessen haben in diesem Jahr 132 Millionen Euro mehr zur Verfügung als 2018. Das teilte das Regierungspräsidium (RP) in Gießen am Freitag mit. Das Gesamtbudget erhöhe sich
Hessische Krankenhäuser erhalten mehr Geld
12. März 2019
Darmstadt – In Hessen ist laut einer Untersuchung der DAK-Gesundheit zufolge mehr als jedes vierte Kind chronisch krank. Am stärksten verbreitet seien demnach Asthma und Neurodermitis gefolgt von
Jedes vierte Kind in Hessen ist chronisch krank
31. Januar 2019
Kassel – Mit einer Marketingkampagne werben 18 nordhessische Klinken um Fachkräfte der Gesundheits- und Pflegebranche. Es gehe um hochqualifizierte Gesundheitsberufe vom Chef- bis zu Assistenzarzt und
Nordhessische Kliniken werben gemeinsam um Fachkräfte
22. Januar 2019
Frankfurt am Main – Die niedergelassenen Ärzte in Hessen haben im vergangenen Jahr mehr Medizinische Fachangestellte (MFA) ausgebildet als 2017. Darauf hat die Lan­des­ärz­te­kam­mer hingewiesen.
Hessische Arztpraxen bilden mehr Medizinische Fachangestellte aus
15. Januar 2019
Wiesbaden – Der langjährige Ge­sund­heits­mi­nis­ter in Hessen, Stefan Grüttner (CDU), wird nicht mehr in der neuen Landesregierung vertreten sein. Das wurde heute bekannt, nachdem Ministerpräsident Volker
LNS
NEWSLETTER