NewsHochschulenTuberkulose-Fall an Würzburger Klinikum: Keine Patienten angesteckt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Tuberkulose-Fall an Würzburger Klinikum: Keine Patienten angesteckt

Montag, 21. Januar 2019

/Kateryna_Kon, stock.adobe.com

Würzburg – Die Tuberkulose-Erkrankung eines Mitarbeiters des Würzburger Universitätsklinikums war ein Einzelfall. Wie die Klinik und das Landratsamt Würzburg heute mitteilten, wurden keine Patienten oder andere Mitarbeiter angesteckt.

Anzeige

Im Oktober war bekanntgeworden, dass der erkrankte Mann zuvor Kontakt zu Patienten und Kollegen hatte. Daraufhin untersuchten die Gesundheitsämter der Region 188 Patienten und 123 Mitarbeiter. Sie entdeckten aber keinen Fall einer neuen Tuberkulose-Erkrankung. Einer Person sei vorsorglich die Einnahme von Antibiotika empfohlen worden. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER