NewsPolitikSachsen-Anhalt will Ausbildungsplätze in der Pflege erhöhen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Sachsen-Anhalt will Ausbildungsplätze in der Pflege erhöhen

Mittwoch, 23. Januar 2019

/dpa

Magdeburg – Im Zuge einer reformierten Pflegeausbildung soll die Zahl der Ausbildungsplätze in Sachsen-Anhalt deutlich zunehmen. Das Angebot solle nach und nach um mehr als ein Viertel auf 4.500 Plätze steigen, sagte Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) gestern. Derzeit lernen an 65 Pflegeschulen im Land rund 3.500 Schüler.

Anzeige

Die bundesweite Reform der Pflegeberufe soll 2020 greifen. Sie sieht vor, dass die drei bislang getrennten Ausbildungen in der Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung zusammengelegt werden. Zudem müssen Auszubildende in der Pflege kein Schulgeld mehr bezahlen, sondern bekommen eine Ausbildungsvergütung. Um das Gesetz hatte es lange Debatten zwischen den Koalitionspartnern Union und SPD gegeben. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. Mai 2019
Ludwigsburg – Einen neuen Weg, um mehr Pflegepersonal zu gewinnen und zu halten, geht der regionale Krankenhausträger RKH-Kliniken: Die Häuser der Holding werden akademisches Lehrkrankenhaus des
Klinikverbund bietet Pflegepersonal Hochschulstudium
8. Mai 2019
Berlin – Pflege kann man in Berlin ab dem Sommersemester 2020 auch an der Alice-Salomon-Hochschule studieren. Man führe einen Studiengang „Pflege“ ein, teilte die Hochschule gestern in Berlin mit.
Alice-Salomon-Hochschule führt Pflegestudiengang ein
2. Mai 2019
Osnabrück – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Pflegekräften gewarnt. „Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in
DRK bemängelt fehlende Finanzierung der Pflegeschulen
26. April 2019
Kiel – In Schleswig-Holstein können auch die im kommenden Jahr examinierten Altenpflegehelfer eine verkürzte Ausbildung zur Altenpflegefachkraft absolvieren. Darauf hat Sozialminister Heiner Garg
Schleswig-Holstein schafft Übergangsregelung für künftige Altenpfleger
4. April 2019
Magdeburg – Sachsen-Anhalt hat die Regeln für Krankenhäuser verschärft. Es gehe darum, die stationäre Versorgung flächendeckend im Land zu sichern, sagte Ge­sund­heits­mi­nis­terin Petra Grimm-Benne (SPD)
Sachsen-Anhalt verschärft Regeln für Krankenhäuser
26. März 2019
Hamburg – Mit einer Intensivierung der Berufsorientierung an den Schulen reagiert Hamburg auf den zunehmenden Bedarf an Pflegekräften. Zwar habe sich die Zahl der Auszubildenden in den Pflegeberufen
Fachkräfte werben an Schulen für Pflegeberufe
5. März 2019
Magdeburg – Den Krankenhäusern in Sachsen-Anhalt stehen für die Behandlung von Patienten in diesem Jahr voraussichtlich rund 56 Millionen Euro mehr zur Verfügung als noch 2018. Das ist das Ergebnis
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER