NewsPolitikHohe deutsche Sozialausgaben im internationalen Vergleich
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Hohe deutsche Sozialausgaben im internationalen Vergleich

Mittwoch, 23. Januar 2019

/grafikplusfoto, stockadobecom

Berlin – In Deutschland hat der Anteil öffentlicher Sozialausgaben am Bruttoinlands­produkt mit 25,1 Prozent zuletzt deutlich über dem OECD-Durchschnitt von 20,1 Prozent gelegen. In Österreich waren es sogar 26,6 Prozent. Das teilte die OECD heute in Berlin mit. In beiden Ländern ist die Sozialausgabenquote seit 1990 ungefähr so schnell gestiegen wie im OECD-Durchschnitt.

Anzeige

Im internationalen Vergleich sind die öffentlichen Sozialausgaben wie etwa Ausgaben für Alterssicherung, Gesundheitsversorgung und Arbeitslosenunterstützung in Frankreich (31,2 Prozent) und Belgien (28,9 Prozent) laut OECD am höchsten. Mexiko (7,5 Prozent) sowie Chile (10,9 Prozent) haben die niedrigsten Anteile. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER