NewsÄrzteschaftBundesweite Qualifikations­anforderungen an Prüfer von Ethikkommissionen festgelegt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Bundesweite Qualifikations­anforderungen an Prüfer von Ethikkommissionen festgelegt

Freitag, 25. Januar 2019

/Budimir Jevtic, stockadobecom

Berlin – Mitarbeiter von Ethikkommissionen, die klinische Studien überprüfen, müssen künftig bundesweit einheitliche Qualifikationen nachweisen. Das sieht eine Novelle der „Empfehlungen zur Bewertung der Qualifikation von Prüfern und Stellvertretern sowie zur Bewertung der Auswahlkriterien von ärztlichen Mitgliedern einer Prüfgruppe durch Ethikkommissionen“ vor. Bundes­ärzte­kammer (BÄK) und Arbeitskreis Medizinischer Ethikkommissionen haben diese gemeinsam überarbeitet.

Vorgesehen ist beispielsweise, dass die Mitglieder der Prüfgruppen Grundlagenkurse in Bezug auf Arzneimittel- und Medizinproduktegesetzgebung absolvieren. Verant­wort­liche Mitarbeiter müssen Aufbaukurse nachweisen. Festgelegt wurde auch, in welchem Zeitraum Nachqualifizierungen erfolgen müssen.

Anzeige

Hintergrund der Novelle ist eine Verordnung der Europäischen Union (EU, Nummer 536/2014) über klinische Prüfungen mit Humanarzneimitteln. Diese sieht ab 2020 vor, dass lokale Zuständigkeiten der Ethikkommissionen für die Prüfung und Bewertung von Anträgen für klinische Studien entfallen. Stattdessen werden Anträge über einen Geschäftsverteilungsplan beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bundesweit an alle dort registrierten Ethikkommissionen verteilt.

Vor diesem Hintergrund ist der Bundes­ärzte­kammer zufolge „eine möglichst bundes­einheitliche Vorgehensweise der Ethikkommissionen“ geboten. Die Ethikkommissionen haben sich laut BÄK darauf verständigt, die Empfehlungen an die Qualifizierung der Prüfer ab dem 1. April dieses Jahres umzusetzen. © may/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. Mai 2020
Paris − Dutzende Forscher aus der ganzen Welt haben sich besorgt über eine unlängst veröffentlichte Studie zum Einsatz von Hydroxychloroquin als Coronamedikament geäußert, die die WHO zur
COVID-19-Medikament: Dutzende Wissenschaftler kritisieren Studie zu Hydroxychloroquin
28. Mai 2020
Foster City/Kalifornien − Eine Verkürzung der Behandlungsdauer mit Remdesivir auf 5 statt der üblichen 10 Tage hatte in einer internationalen randomisierten Studie keine Nachteile für die (nicht
COVID-19: Behandlungsdauer mit Remdesivir kann halbiert werden
26. Mai 2020
Genf − Die Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) hat klinische Tests des Malariamittels Hydroxychloroquin zur Behandlung der Infektion mit SARS-CoV-2 wegen Sicherheitsbedenken ausgesetzt. Die Tests
WHO setzt klinische Tests mit Hydroxychloroquin wegen Sicherheitsbedenken aus
25. Mai 2020
Rockville/Maryland − Das Virustatikum Remdesivir, das in Europa kurz vor der Zulassung steht, erzielt offenbar die besten Ergebnisse bei Patienten, die bereits Sauerstoff benötigen, aber noch
COVID-19: Remdesivir wirkt am besten bei Patienten mit Sauerstoffbedarf
19. Mai 2020
Hobart/Australien − Die Behandlung mit dem Bisphosphonat Zoledronsäure, das bei Osteoporose-Patienten die Knochenmineralisation verbessert, hat in einer randomisierten Studie bei Patienten mit
Zoledronsäure kann Knorpel bei Gonarthrose nicht regenerieren
14. Mai 2020
Köln – Wissenschaftler des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und der Cochrane Collaboration haben die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) aufgefordert,
Wissenschaftler fordern Veröffentlichung sämtlicher Studienberichte zu COVID-19-Arzneimitteln
12. Mai 2020
Mainz – Das Mainzer Biopharmaunternehmen Biontech erwartet für Ende Juni oder Juli erste klinische Daten zu klinischen Tests eines möglichen Impfstoffs gegen die Lungenerkrankung COVID-19. Bei den
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER