NewsÄrzteschaftAugenärztlicher Bereitschaftsdienst im Großraum Münster neu organisiert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Augenärztlicher Bereitschaftsdienst im Großraum Münster neu organisiert

Mittwoch, 30. Januar 2019

/dpa

Dortmund – Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) organisiert den augenärztlichen Bereitschaftsdienst im Raum Münster neu. Ab Anfang Februar finden Patienten, die in den Abendstunden, Mittwoch oder Freitag nachmittags, an Wochenenden oder Feiertagen einen Augenarzt benötigen und nicht bis zum nächsten Werktag warten können, eine zentrale Bereitschaftsdienstpraxis am Universitätsklinikum Münster.

„Die neue augenärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in Münster bietet den Patienten den entscheidenden Vorteil, dass sie auf diese Weise eine zentrale Anlaufstelle erhalten, an die sie sich mit dringlichen Augenbeschwerden direkt und ohne Voranmeldung wenden können“, erklärte der erste KVWL-Vorsitzende Gerhard Nordmann.

Anzeige

Patienten müssten künftig nicht mehr recherchieren, welche Praxis den Bereitschafts­dienst im Augenblick übernehme, hieß es von der KVWL auf Nachfrage des Deutschen Ärzteblatts. Außerdem sei in der Uniklinik die Weiterbehandlung – bei Bedarf auch stationär – gesichert. Der KVWL zufolge macht dies längere Wege wett, die Patienten aus Warendorf oder Steinfurt gegebenenfalls entstünden. Im Vordergrund stehe die Entlastung und bessere Versorgung der Patienten.

„Wir sind sehr froh, die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen und der KV weiter zu intensivieren und mit der Bereitschaftsdienstpraxis die intersektorale Versorgung aktiv zu leben“, sagte Nicole Eter, Direktorin der Universitätsaugenklinik in Münster. Die Eröffnung der Bereitschaftsdienstpraxis werde „den intuitiven Wegen der Notfallpatienten zukünftig noch besser entgegenkommen“, betonte sie. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Februar 2019
Stuttgart –Patienten fühlen sich in den 120 baden-württembergischen Notfallpraxen des Landes gut aufgehoben. Das hat eine Umfrage der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württembergs (KVBW) ergeben.
Gute Noten für Baden-Württembergs Notfallpraxen
13. Februar 2019
Berlin – Auch mit den zusätzlichen Mitteln aus dem Notfallstufenkonzept des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) bleiben die Notaufnahmen der Krankenhäuser der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie
Orthopäden und Unfallchirurgen weisen auf unterfinanzierte Notfallversorgung hin
13. Februar 2019
Erlangen – Der „Atlas of Ophthalmology“ ist eine umfangreiche webbasierte Referenzbilderdatenbank vorwiegend für Ärzte und Medizinstudierende, aber auch für Laien, die das gesamte augenärztliche
Augenheilkunde: Kommentierte Bilderdatenbank
11. Februar 2019
Düsseldorf – Der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) kritisiert die von der Politik geplante verbindliche offene Sprechstunde für Fachärzte. Die Zeit für diese Sprechstunde fehle künftig
Augenärzte befürchten schlechtere Versorgung durch offene Sprechstunden
8. Februar 2019
Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen (NRW) sollen Portalpraxen bis 2022 flächendeckend eingeführt werden. Darauf haben sich Ge­sund­heits­mi­nis­terium, Kassenärztliche Vereinigungen (KVen), Ärztekammern,
Portalpraxen soll es flächendeckend in Nordrhein-Westfalen geben
7. Februar 2019
München – Das Smartphone könnte in Zukunft augenärztliche Untersuchungen ermöglichen. Das ist das Ergebnis einer von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) geförderten Pilotstudie in
Augenscreening per Smartphone möglich
6. Februar 2019
Neu Delhi/Magdeburg – Eine Achtsamkeitsmeditation kann den Augeninnendruck bei Patienten mit grünem Star senken, stressbedingte Biomarker reduzieren und die Lebensqualität deutlich verbessern. Das
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER