NewsAuslandMassiver Anstieg der globalen Arzneimittelausgaben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Massiver Anstieg der globalen Arzneimittelausgaben

Freitag, 8. Februar 2019

/nmann77, stock.adobe.com

Frankfurt am Main – Die globalen Ausgaben für Medikamente lagen 2018 bei 1,2 Billionen US-Dollar, bis 2023 werden sie voraussichtlich auf mehr als 1,5 Billionen US-Dollar steigen. Das geht aus einer Analyse des IQVIA Institute for Human Data Science hervor.

Das entspricht einem Plus von 50 Prozent seit 2014. Gleichzeitig habe sich jedoch das jährliche Wachstum bei durchschnittlich 3 bis 6 Prozent stabilisiert im Vergleich zu 6,3 Prozent über die letzten fünf Jahre, wie es heißt.

Anzeige

Der Untersuchung zufolge sind die wichtigsten Wachstumstreiber in den nächsten fünf Jahren die Vereinigten Staaten mit einem Anstieg der Ausgaben von 4 bis 7 Prozent sowie die sogenannten Pharmerging Markets China, Brasilien, Russland, Indien, Türkei und Mexiko mit 5 bis 8 Prozent.

Darüber hinaus ergab die Analyse, dass die Anwendung von verschreibungspflichtigen Opioiden in den Vereinigten Staaten 2011 pro Kopf einen Höhepunkt erreichte – und nun seit sieben aufeinanderfolgenden Jahren rückläufig ist.

IQVIA geht davon aus, dass sich bestehende Richtlinien und neue Gesetze bis 2023 auf die Verschreibung und Anwendung von Opioiden sowie auf die Dynamik um verschreibungspflichtige Opioide, illegalen Drogenkonsum und Überdosierungen auswirken werden.

Desweiteren erwarten die Studienautoren, dass die Anzahl neu einzuführender Produkte zunimmt. In den vergangenen fünf Jahren wurden im Schnitt jährlich 46 Produkte auf den Markt gebracht, bis 2023 werden es voraussichtlich 54 Produkte sein. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER