NewsPolitikVerbände für Deckelung des Eigenanteils für Pflegeheime
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Verbände für Deckelung des Eigenanteils für Pflegeheime

Dienstag, 12. Februar 2019

/Kaspars Grinvalds, stockadobecom

Freiburg – Kirchliche Altenhilfe-Dachverbände haben sich für eine finanzielle Entlastung von Pflegebedürftigen ausgesprochen. Der bundesweite Durchschnitt der Eigenanteile für einen Heimplatz von monatlich 1.800 Euro sei zu hoch, kritisierten der Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland (VKAD) und der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) kürzlich.

Inzwischen könne jeder sechste Pflegebedürftige die Kosten nicht tragen und sei auf Sozialhilfe angewiesen. „Das ist sozialpolitisch nicht vertretbar“, so die Verbände, die einen Systemwechsel zu einer Pflegeteilkaskoversicherung befürworten.

Anzeige

Das Modell sieht vor, den Eigenanteil auf einen monatlichen Sockelbeitrag sowie eine Höchstlaufzeit zu begrenzen und alle weiteren Kosten, inklusive etwa steigender Kosten der Heime für Lohnkosten, den Pflegekassen in Rechnung zu stellen.

Bislang sei dies umgekehrt, so VKAD und DEVAP. Die Höhe dieses Sockelbetrags ist dann politisch festzulegen und muss das Risiko der Sozialhilfebedürftigkeit deutlich mindern, forderte der VKAD-Vorsitzende Hanno Heil.

Die beiden kirchlichen Fachverbände vertreten nach eigenen Angaben rund 2.200 stationäre Einrichtungen der Altenhilfe sowie 1.500 ambulante Pflegedienste. © kna/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. April 2019
Düsseldorf – Digitale Pflegeplatzsuche, Internet in allen Heimen und mehr Kurzzeitpflegeplätze – der Landtag hat gestern Abend neue Regelungen für den Pflegebereich und Heimalltag beschlossen. Alle
Internet künftig in allen Pflegeheimen in NRW Pflicht
8. April 2019
Berlin – Die SPD will die Finanzierung der Pflegeversicherung auf neue Füße stellen. Der Parteivorstand diskutierte heute in Berlin ein Konzept, nach dem die Pflegekosten für Heimbewohner grundlegend
SPD-Vorstand will Pflegefinanzierung auf neue Füße stellen
3. April 2019
Sigmaringen – Ein einziger Pfleger im Nachtdienst reicht nach einem Urteil nicht aus, um 56 Bewohner eines Pflegeheims zu betreuen. Nachts müsse auf 45 Bewohner mindestens ein Beschäftigter und ab dem
Nachts reicht ein Pfleger für 56 Senioren nicht aus
19. März 2019
Schwerin/Torgelow – In Mecklenburg-Vorpommerns Pflegeheimen werden Menschen seltener als früher zum eigenen Schutz oder dem anderer Menschen festgebunden. Die Zahl der richterlichen Anordnungen sei
Weniger Fixierungen in Pflegeheimen Mecklenburg-Vorpommerns
15. März 2019
Paris – Der französische Pflegeheimbetreiber Korian will sein Deutschlandgeschäft ausbauen. Zu Jahresbeginn habe Korian bereits das Unternehmen Schauinsland übernommen, das in Baden-Württemberg sechs
Pflegeheimbetreiber Korian will in Deutschland expandieren
13. März 2019
Berlin – Die SPD hat sich für eine weitreichende Reform der Finanzierung der Pflegeversicherung ausgesprochen. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schlug dazu auch einen Steuerzuschuss für die
SPD schlägt Steuerzuschuss für Pflegeversicherung vor
11. März 2019
Bonn – Die Deutschen wissen nach einer neuen Studie zu wenig über Pflegekosten im Alter. Zwei Drittel aller Bundesbürger unterschätzten den Eigenanteil an den Pflegekosten, heißt es in einer jetzt in
LNS
NEWSLETTER