NewsVermischtesSenioren haben zu wenig Informationen über Altenhilfe
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Senioren haben zu wenig Informationen über Altenhilfe

Mittwoch, 13. Februar 2019

/gwimages, stockadobecom

Neubrandenburg/Schwerin – Vielen Senioren in Mecklenburg-Vorpommern entgeht nach Einschätzung des Neubrandenburger Hochschulprofessors Ulf Groth finanzielle Unterstützung, weil sie schlecht informiert werden.

Konkret gehe es um die Altenhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII, erklärte der Sprecher der Landesarmutskonferenz heute. Dabei handele es sich um eine Leistung der Sozialhilfe, die dazu beitragen soll, altersbedingte Schwierigkeiten zu verhüten, zu überwinden oder zu mildern.

Anzeige

2016 habe es im Nordosten nur 18 Förderungen über die Altenhilfe gegeben, sagte Groth unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Landesamts. „Dies deutet auf einen hohen Unbekanntheitsgrad in der Bevölkerung, eine ungenügende Aufklärung seitens der kommunalen Sozialämter und gegebenenfalls auch eine Nichtbeachtung dieser Vorschrift bei karitativen Leistungserbringern.“

Groth forderte eine bessere Information der Senioren. Es gebe viele Möglichkeiten: So könnten über die Altenhilfe Fahrtkosten zu Veranstaltungen von Seniorenclubs oder kulturellen Veranstaltungen übernommen werden.

Auch Leistungen zur Beschaffung und Erhaltung einer altengerechten Wohnung seien möglich, etwa die Kostenübernahme für einen rutschfesten Bodenbelag, wenn andernfalls Unfallgefahr besteht. Für die Altenhilfe gelten nach Groths Worten Einkommensgrenzen: Derzeit müsse ein Alleinlebender im Land unter 1.100 bis 1.200 Euro Alterseinkünfte haben, um Leistungen erhalten zu können. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #92214
H.-D. Falkenberg
am Dienstag, 19. Februar 2019, 18:28

Informationen über Altenhilfe

Es fehlt m.E. mittlerweile nicht mehr an Informationen. Potenzielle Leistungsempfänger nach SGB XII müssen meist das Schamgefühl überwinden, auf Sozialhilfe angewiesen zu sein.
LNS

Nachrichten zum Thema

15. März 2019
Hamburg – Die Techniker Krankenkasse (TK) stattet zusammen mit dem Unternehmen Philips 500 Senioren in Deutschland mit einem technischen System aus, das Stürze in der häuslichen Umgebung erfassen und
Techniker Krankenkasse evaluiert System zur Erfassung von Stürzen bei Senioren
14. März 2019
Berlin – Ärmere Menschen haben in Deutschland auch weiterhin eine niedrigere Lebenserwartung als reichere. Das geht aus heute vom Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin veröffentlichten Analysen hervor.
Lebenserwartung von ärmeren Menschen in Deutschland weiterhin niedriger
13. März 2019
Berlin – Hohes Alter kann vor Mietkündigung schützen: Das Berliner Landgericht hat die Rechte von betagten Mietern gestärkt. Diese können laut Urteil von gestern allein unter Berufung auf ihr hohes
Hohes Alter schützt vor Mietkündigung
7. März 2019
Philadelphia – Der Besitz eines Hundes zwingt ältere Menschen, sich im Freien zu bewegen, was aus medizinischer Sicht hilfreich ist. Ein Spaziergang mit einem Hund kann, vor allem, wenn er an der
Spaziergänge mit Hunden erhöhen Frakturrisiko von Senioren
27. Februar 2019
Mainz – Die Arbeitsagentur sowie die gesetzlichen Krankenkassen wollen ein gemeinsames bundesweites Projekt zur Förderung der Gesundheit von Langzeitarbeitslosen kräftig ausbauen. Bis zum ersten
Gesundheitsförderung für Langzeitarbeitslose wird kräftig ausgebaut
21. Februar 2019
Mannheim – Eine aktualisierte sogenannte FORTA-Liste hat das Institut für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg vorgestellt. Es basiert auf dem Konzept
Aktualisierte FORTA-Liste zur Arzneimitteltherapie bei alten Menschen
19. Februar 2019
Gütersloh – Angst vor Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung: Jedes dritte Kind an einer Haupt-, Gesamt- oder Sekundarschule fühlt sich dort nicht sicher. Das geht aus einer Befragung der Bertelsmann-Stiftung
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER