NewsPolitikGroße Investitionswelle in der Pflegebranche
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Große Investitionswelle in der Pflegebranche

Dienstag, 26. Februar 2019

/dpa

Düsseldorf – Die Pflegewirtschaft steht nach einer Studie vor einer großen Inves­titionswelle. Laut einer Untersuchung der in Kassel ansässigen Evangelischen Bank, über die das Handelsblatt vom Dienstag berichtet, stehen die Zeichen auf Modernisierung und Ausbau der Bettenkapazität. „In der Pflegewirtschaft rollt eine Investitionswelle an“, sagte Vorstandsmitglied Christian Ferchland der Zeitung.

Knapp die Hälfte der 300 befragten Geschäftsführer und Leiter von Pflegeheimen plant der Studie zufolge in den kommenden beiden Jahren Sanierungen, Modernisierungen sowie Um-, Aus- oder Neubauten. Weitere elf Prozent ziehen entsprechende Schritte in Erwägung.

Anzeige

Jede fünfte Einrichtung will ihre Bettenkapazität erweitern, sieben Prozent denken zumindest darüber nach. „Allein aufgrund der demografischen Entwicklung erwarten wir im deutschen Pflegemarkt intensives Wachstum“, sagte Ferchland.

Zur Höhe der erwarteten Investitionen gibt die Studie keine Auskunft; sie dürften sich aber im Milliardenbereich bewegen. Vor drei Jahren bezifferte eine im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums erstellte Prognose den Investitionsbedarf in der Altenpflegewirtschaft bis 2030 auf 55 Milliarden Euro.

Ende 2017 waren in Deutschland nach Angaben der Pflegekassen 3,41 Millionen Menschen pflegebedürftig; 24 Prozent von ihnen oder rund 818.000 Pflegebedürftige wurden in Pflegeheimen vollstationär betreut. Zu diesem Zeitpunkt gab es bundesweit rund 14.500 Pflegeheime. Experten rechnen damit, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2060 auf 4,8 Millionen steigt. Damit wären rund sieben Prozent der Gesamt­bevölkerung pflegebedürftig, ein doppelt so hoher Anteil wie heute. © kna/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Juni 2019
Wetzlar – Der Klinikverbund Hessen hat vor „erheblichen Liquiditätsproblemen“ für Krankenhäuser gewarnt, wenn zum 1. Januar 2020 die neuen Pflegeentgelte zum Tragen kommen. Im
Krankenhäuser sorgen sich um Zahlungsfähigkeit wegen neuer Pflegeentgelte
17. Juni 2019
Berlin – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt darauf, dass in der Altenpflege möglichst bald höhere Löhne gezahlt werden. Man werde ein entsprechendes Gesetz übermorgen ins Kabinett
Gesetz für bessere Bezahlung in der Altenpflege kommt ins Kabinett
14. Juni 2019
Berlin – Die Bundestagsfraktionen von Union und SPD drängen auf Verbesserungen in der Pflegebranche. In einem gemeinsamen Beschluss forderten die Vorstände der Fraktionen von CDU/CSU und SPD die
Koalitionsfraktionen plant schnelle Verabschiedung der Pflegereform
14. Juni 2019
Berlin – Mehrere große Pflegeanbieter und -verbände haben heute einen bundesweiten Arbeitgeberverband gegründet. Mit der neuen Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) werde die
Pflegeanbieter rufen bundesweiten Arbeitgeberverband ins Leben
11. Juni 2019
München – Das umstrittene Landespflegegeld in Bayern in Höhe von 1.000 Euro ist inzwischen fast 340.000-mal ausbezahlt worden. Insgesamt gebe es mehr als 345.000 Anträge, teilte Gesundheits- und
Mehr als 345.000 Anträge auf Landespflegegeld in Bayern
7. Juni 2019
Düsseldorf – Kurzzeitpflege soll künftig auch in nordrhein-westfälischen Krankenhäusern möglich sein. Das Land wolle mit dieser Option neue Wege gehen, kündigte Landesgesundheitsminister Karl-Josef
Nordrhein-Westfalen erprobt neue Wege mit Kurzzeitpflege im Krankenhaus
7. Juni 2019
Münster – Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) hat die „Konzertierte Aktion Pflege“ der Bundesregierung kritisiert. Die Übertragung von ärztlichen Tätigkeiten auf nichtärztliche Berufe
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER