NewsVermischtesMecklen­burg-Vorpommern: 2018 so hoher Krankenstand wie noch nie zuvor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mecklen­burg-Vorpommern: 2018 so hoher Krankenstand wie noch nie zuvor

Dienstag, 26. Februar 2019

/Stockfotos-MG, stockadobecom

Schwerin – Die Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) in Mecklenburg-Vorpommern sind 2018 so lange krankgeschrieben gewesen wie noch nie. „Der Krankenstand lag bei durchschnittlich 20 Fehltagen pro Kopf“, sagte die Leiterin der TK-Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern, Manon Austenat-Wied. Die Zahl der Krankschreibungen habe sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich nach oben entwickelt. Vor zehn Jahren wurden den Angaben zufolge noch durchschnittlich 15,2 Krankheitstage je Arbeitnehmer registriert.

Die 20 Tage seien nicht nur für Mecklenburg-Vorpommern ein Höchststand, sondern für ganz Deutschland. Am niedrigsten lagen die Fehlzeiten 2018 in Baden-Württemberg mit durchschnittlich 12,7 Tagen.

Anzeige

„In einem Betrieb mit 500 Mitarbeitern fehlten 2018 also in Mecklenburg-Vorpommern an jedem Tag im Schnitt 27 Beschäftigte, in Baden-Württemberg nur 17“, erklärte Austenat-Wied. Der Bundesdurchschnitt liege bei 15,5 Tage. Die Krankenkasse zählt im Nordosten aktuell rund 188.000 Mitglieder.

In Mecklenburg-Vorpommern waren im vergangenen Jahr Frauen durchschnittlich 21,7 Tage krank, Männer 18,6 Tage. Wenn Männer fehlten, dauerte die Krankschreibung allerdings mit 13,7 Tagen jedoch länger als bei den Frauen mit 12,7 Tagen.

Ein Grund für die hohe Zahl sei die besonders heftige Grippewelle der Saison 2017/2018 gewesen, erklärte Austenat-Wied. „2018 ging gut jeder sechste Fehltag auf Schnupfen, Grippe und Co. zurück.“ Das entspreche einem Anstieg von fast elf Prozent allein bei den Atemwegserkrankungen. Darüber hinaus zählten Rückenschmerzen sowie Bandscheibenschäden, Depressionen, Belastungsstörungen und Verletzungen zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

23. Mai 2019
Berlin – Psychische Erkrankungen sorgen in Deutschland weiterhin für die längsten Fehlzeiten von Arbeitnehmern. Das zeigt eine Untersuchung der Bundes­psycho­therapeuten­kammer, die heute in Berlin
Längste Fehlzeiten weiterhin durch psychische Erkrankungen
26. März 2019
Berlin – Die Barmer erprobt die digitale Übermittlung von Krankmeldungen. In einem Pilotprojekt in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sollen die Bescheinigungen über die Arbeitsunfähigkeit auf
Barmer erprobt elektronische Krankmeldung
22. März 2019
Berlin – Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben gestern in Berlin dem neuen Staatsvertrag der Länder zur Hochschulzulassung zugestimmt. Das teilte Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin
Länder verabschieden Staatsvertrag zur Zulassung zum Medizinstudium
22. März 2019
Schwerin – Medizinstudierende in Mecklenburg-Vorpommern, die einen Teil ihres Praktischen Jahres (PJ) in einer niedergelassenen allgemeinmedizinischen Praxis absolvieren, erhalten zukünftig während
Mecklenburg-Vorpommern bezuschusst PJ in der Allgemeinmedizin
21. März 2019
Schwerin – In Mecklenburg-Vorpommern ist mittlerweile jeder fünfte Arzt in der ambulanten Versorgung ein Angestellter. „Allein im Zeitraum 2012 bis 2016 wurden circa 180 Arztsitze von niedergelassenen
Mehr ambulante Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern angestellt
19. März 2019
Schwerin/Torgelow – In Mecklenburg-Vorpommerns Pflegeheimen werden Menschen seltener als früher zum eigenen Schutz oder dem anderer Menschen festgebunden. Die Zahl der richterlichen Anordnungen sei
Weniger Fixierungen in Pflegeheimen Mecklenburg-Vorpommerns
15. März 2019
Schwerin – Die Landesregierung in Schwerin dringt auf eine rasche Anpassung der Berufsordnung für die in Mecklenburg-Vorpommern tätigen Ärzte, um die Möglichkeiten der Telemedizin besser nutzen zu
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER