NewsVermischtesWieder weniger Schwanger­schaftsabbrüche
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Wieder weniger Schwanger­schaftsabbrüche

Mittwoch, 27. Februar 2019

/viappy, stockadobecom

Wiesbaden – Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist in Hessen im vergangenen Jahr wieder leicht zurückgegangen. 8.538 der Eingriffe wurden gemeldet, 50 weniger als noch im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt heute in Wiesbaden berichtete. Die Zahl war im Jahr 2006 erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen 1996 unter die Grenze von 10.000 gesunken und hatte seitdem tendenziell weiter abgenommen. 2017 allerdings gab es einen Anstieg um fast 430 Schwangerschaftsabbrüche.

Anzeige

Hessen liegt mit der neuen Entwicklung im Bundestrend. Auch bundesweit ist die Zahl der Eingriffe 2018 leicht gesunken, sie liegt aber weiter bei mehr als 100.000. Rund 101.000 Eingriffe wurden im vergangenen Jahr gemeldet, dies ist laut Bundesamt ein Rückgang um 0,2 Prozent. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER