NewsPolitikSozialministerium fördert Verbund der Pflegeschulen mit 16.000 Euro
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Sozialministerium fördert Verbund der Pflegeschulen mit 16.000 Euro

Montag, 4. März 2019

/dpa

Potsdam – Für den Aufbau seiner Geschäftsstelle in Potsdam hat das Sozialministerium Brandenburg den Brandenburgischen Verbund der Pflegeschulen mit 16.000 Euro unterstützt. Das Geld stamme aus Lottomitteln, teilte das Ministerium am Sonntag mit. Der Verbund spiele eine tragende Rolle bei der Reform der Pflegeberufe, sagte Sozialministerin Susanna Karawanskij (Linke).

Anzeige

Mit dem Pflegeberufegesetz, das ab Januar 2020 in Kraft tritt, wird die Ausbildung der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege reformiert. Mussten sich Azubis bislang vor Ausbildungsbeginn entscheiden, in welchem Pflegeberuf sie später arbeiten wollen, befähigt der Abschluss Pflegefachfrau beziehungsweise -mann künftig dazu, in allen Bereichen der Pflege zu arbeiten. Der Verbund soll als Interessensvertretung der künftigen Pflegeschulen Aus-, Fort- und Weiterbildungen fördern. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. Mai 2019
Ludwigsburg – Einen neuen Weg, um mehr Pflegepersonal zu gewinnen und zu halten, geht der regionale Krankenhausträger RKH-Kliniken: Die Häuser der Holding werden akademisches Lehrkrankenhaus des
Klinikverbund bietet Pflegepersonal Hochschulstudium
8. Mai 2019
Berlin – Pflege kann man in Berlin ab dem Sommersemester 2020 auch an der Alice-Salomon-Hochschule studieren. Man führe einen Studiengang „Pflege“ ein, teilte die Hochschule gestern in Berlin mit.
Alice-Salomon-Hochschule führt Pflegestudiengang ein
2. Mai 2019
Osnabrück – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Pflegekräften gewarnt. „Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in
DRK bemängelt fehlende Finanzierung der Pflegeschulen
30. April 2019
Seddiner See – Die Krankenhäuser für die grundlegende Gesundheitsversorgung in Brandenburg sollen nach dem Willen einer Landtagskommission erhalten bleiben – trotz des erwarteten
Kommission will Krankenhäuser in Brandenburg erhalten
26. April 2019
Kiel – In Schleswig-Holstein können auch die im kommenden Jahr examinierten Altenpflegehelfer eine verkürzte Ausbildung zur Altenpflegefachkraft absolvieren. Darauf hat Sozialminister Heiner Garg
Schleswig-Holstein schafft Übergangsregelung für künftige Altenpfleger
25. April 2019
Lübben/Potsdam – Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) baut den ärztlichen Bereitschaftsdienst im Süden des Landes weiter aus. Anfang Mai öffnet eine neue Bereitschaftspraxis in der
KV Brandenburg stärkt ärztlichen Bereitschaftsdienst
12. April 2019
Potsdam – Die Brandenburger Landtagsabgeordneten wollen eine wirksamere Bekämpfung der gesundheitsgefährdenden Ambrosiapflanzen erreichen. Einem gemeinsamen Antrag von SPD und Linke stimmte eine
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER