NewsVermischtesOnkologische Leitlinien per App
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Onkologische Leitlinien per App

Dienstag, 5. März 2019

/Maksim Kostenko, stockadobecom

Berlin – Ärzte, die den unkomplizierten elektronischen Zugang zu den S3-Leitlinien des Leitlinienprogramms Onkologie suchen, können ab sofort auch eine App nutzen. Aktuell stellt die App zwölf Leitlinien des Leitlinienprogramms Onkologie für Smartphone, Tablet & Co. bereit, weitere sollen in Kürze zur Verfügung stehen.

Anzeige

Die neue App bietet Nutzern verschiedene Vorteile: Sie können eine nach Inhalten sortierte, übersichtliche Sammlung der interdisziplinär abgestimmten Empfehlungen und Statements samt den entsprechenden Hintergrundtexten abrufen. Eine Suchfunktion ermöglicht außerdem die Freitextsuche, mit der Favoritenfunktion lassen sich häufig verwendete Leitlinienabschnitte rasch wiederfinden. Zudem können die Nutzer sich über Updates bestehender Leitlinien oder über das Erscheinen neuer Leitlinien benachrichtigen lassen.

Die neue App ist das erste Produkt einer Digitalisierungsstrategie onkologischer Leitlinien, die diese über Systemgrenzen hinweg nutzbar und so unter anderem die Ausbildung von Medizinstudierenden erleichtern soll. Derzeit stehen darüber die aktuellen S3-Leitlinien zum Endometrium-, Harnblasen-, Mundhöhlen, Pankreas-, Ösophagus-, und Nierenzellkarzinom, zum kolorektalen und hepatozellulären Karzinom, malignen Melanom, zur Supportivtherapie, Psychoonkologie und zur Hautkrebsprävention zur Verfügung. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER