NewsVermischtesKurzinformationen für Patienten zum Thema „Darmkrebs“ aktualisiert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kurzinformationen für Patienten zum Thema „Darmkrebs“ aktualisiert

Dienstag, 12. März 2019

/dpa

Berlin – Aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) seine Kurzinformationen zum Darmkrebs auf den aktuellen Stand gebracht. Die Texte beruhen auf dem derzeit besten verfügbaren Wissen und werden nach einer strengen Methodik erstellt. Grundlage dafür ist die S3-Leitlinie „Kolorektales Karzinom“.

Die Kurzinformation „Früherkennung von Darmkrebs – soll ich daran teilnehmen?“ erklärt die verschiedenen Vorsorgeuntersuchungen und stellt statistische Auswertungen zur Wirksamkeit bereit – allerding ohne Bewertung. Damit sollen Patienten in ihrer Entscheidung für oder gegen eine Früherkennungsuntersuchung unterstützt, jedoch nicht beeinfluss werden.

Anzeige

Die Kurzinformation „Diagnose Darmkrebs – was kommt auf mich zu?“ richtet sich an Patienten mit der Diagnose Darmkrebs. Sie erfahre darin, was die Erkrankung bedeutet und welche Untersuchungen nach der Diagnose auf sie zukommen. Außerdem fasst der Flyer zusammen, welche Behandlungen Fachleute empfehlen.

Ärzte, Pflegekräfte und andere medizinische Fachleute können die überarbeiteten Kurzinformationen kostenlos herunterladen, ausdrucken, an Interessierte weitergeben oder im Wartebereich auslegen. © hil/sb/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

24. Juni 2019
Berlin – Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Versicherte beraten als im Jahr zuvor. Das zeigt der aktuelle Monitor-Bericht der UPD für das Jahr
Unabhängige Patientenberatung berät weniger Versicherte
21. Juni 2019
Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualitätssicherung (ÄZQ) hat vier Patienteninformationen zu den Themen Prostatakrebs-Prävention, Arzneimitteltherapie, Multimedikation sowie Multiresistente Erreger
Patienteninformationen zu Prostatakrebs, MRSA und Arzneimittelthemen aktualisiert
20. Juni 2019
Hamburg – Politik und Gesundheitsinstitutionen in Hamburg wollen die Gesundheitskompetenz der Bürger steigern. Die Landeskonferenz hat dafür Maßnahmen ausgearbeitet, die jetzt greifen sollen. An der
Maßnahmenpaket soll Gesundheitskompetenz der Hamburger verbessern
20. Juni 2019
Boston – Der Verzehr von zwei oder mehr Portionen Joghurt pro Woche könnte – wenigstens bei Männern – die Bildung von Adenomen verhindern, aus denen sich ein Darmkrebs entwickeln kann. Dies kam in
Darmkrebs: Joghurt könnte Risiko-Adenome verhindern
14. Juni 2019
Berlin – Patienten, die nach der Entlassung aus dem Krankenhaus einen Patientenbrief erhielten, fühlen sich besser unterstützt und verstehen ihre Erkrankung und Behandlung besser. Das zeigen die
Patientenbrief statt Arztbrief kann Patientensicherheit erhöhen
13. Juni 2019
Berlin – Die Arbeit der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) dürfte auch über das Ende der aktuellen Förderperiode im Jahr 2022 hinaus ausgeschrieben werden. Das macht eine Antwort der Bundesregierung
Keine Korrekturen an Ausschreibungsverfahren für Unabhängige Patientenberatung geplant
12. Juni 2019
Aachen/Heidelberg – Einen Algorithmus, der eine Mikrosatelliteninstabilität direkt aus Bildern von Gewebeproben vorhersagen kann, haben Wissenschaftler der Uniklinik RWTH Aachen, des Deutschen
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER