NewsPolitikLebenserwartung von ärmeren Menschen in Deutschland weiterhin niedriger
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Lebenserwartung von ärmeren Menschen in Deutschland weiterhin niedriger

Donnerstag, 14. März 2019

/CHW, stock.adobe.com

Berlin – Ärmere Menschen haben in Deutschland auch weiterhin eine niedrigere Lebens­erwartung als reichere. Das geht aus heute vom Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin ver­öffentlichten Analysen hervor. Demnach blieben die Unterschiede in den vergangenen 25 Jahren relativ gleich.

Derzeit sterben 13 Prozent der Frauen aus der niedrigsten Einkommensgruppe vor ihrem 65. Geburtstag, jedoch nur acht Prozent aus der höchsten. Bei Männern starben 27 Pro­zent aus der niedrigsten Einkommensgruppe vor ihrem 65. Geburtstag, während es nur 14 Prozent aus der höchsten Einkommensgruppe traf.

Anzeige

Das RKI wertete für die Untersuchung amtliche Sterberegister und Daten der SOEP-Haushalts­befragung aus, die Aussagen über soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge erlaubt. Soziale Ungleichheit habe wegen ihrer „massiven Auswirkunge für die öffent­liche Gesundheit eine zentrale Bedeutung“, erklärte RKI-Chef Lothar Wieler. Das Berliner Institut ist die zentrale Fachstelle der Regierung zur Überwachung von Krankheiten und Gesundheitsprävention.

Bei ihren regelmäßigen Analysen zu Lebenserwartung und Mortalität entdeckten die RKI-Experten zudem einen möglichen Zusammenhang von schweren Grippewellen und Pau­sen beim Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung. Demnach sind die Jahre mit schweren Epidemien wie 2013, 2015 und 2017 auch jene, in denen der seit Jahrzehnten fortschreitende Anstieg der Lebenserwartung stagniert.

Nach Angaben des Instituts gab es in diesen Jahren schätzungsweise jeweils 20.000 Todesfälle wegen der Grippe, was rund zwei Prozent der jährlichen Todesfälle entspricht. Dies könne die kleinen Unterbrechungen des generellen Trends erklären. Generell stieg die Lebenserwartung in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich an. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

13. Mai 2019
Berlin – Stadtbewohner und Gutverdiener sind zufriedener mit der Gesundheitsversorgung als Menschen, die auf dem Land leben oder relativ wenig verdienen. Das ist das zentrale Ergebnis einer Umfrage im
Großstädter zufriedener mit Gesundheitswesen als Landbewohner
8. Mai 2019
Hamburg – Gesundheit ist für viele Deutsche eine Grundvoraussetzung für ein Leben in Wohlstand. Das zeigt der Wohlstandsindex des Markt- und Sozialforschungsinstituts Ipsos, der heute vorgestellt
Auch Gesundheit gehört zum Wohlstandsdenken
2. Mai 2019
East Lansing/Michigan – Störungen des Geruchssinns im Alter waren in einer prospektiven Kohortenstudie mit einem deutlich erhöhten Sterberisiko verbunden. Besonders gefährdet waren laut der
Geruchsstörungen erhöhen Sterberisiko im Alter
26. April 2019
Rostock – Menschen mit geringer Rente sterben in Deutschland im Durchschnitt 5 Jahre früher als sehr gut situierte Rentner. Diesen Zusammenhang berichten Forscher um Georg Wenau, Pavel Grigoriev und
Die Lebenserwartung von Arm und Reich klafft in Deutschland weiter auseinander
16. April 2019
Rostock – Wohlhabende Senioren leben einer neuen Analyse zufolge im Mittel deutlich länger als Männer mit geringer Rente. 2016 hatten 65-Jährige mit hohen Renten durchschnittlich noch etwas mehr als
Reiche Rentner leben länger
5. April 2019
Bonn – Zum Weltgesundheitstag am Sonntag haben Politiker und Hilfsorganisationen einen besseren Zugang zu Gesundheitsleistungen weltweit gefordert. Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) verwies
Aufruf zu stärkerem Kampf gegen Armutskrankheiten
21. März 2019
Berlin – Ein höherer Bildungsgrad von Müttern beschert ihren Kindern ein längeres Leben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Einen
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER