NewsAuslandIn Südafrika erstmals Mittelohr aus 3-D-Drucker transplantiert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

In Südafrika erstmals Mittelohr aus 3-D-Drucker transplantiert

Freitag, 15. März 2019

Mashudu Tshifularo während der Operation /Jacques Nelles, The Citizen

Pretoria – Erneut haben Ärzte in Südafrika Medizingeschichte geschrieben: Wie die Universität von Pretoria gestern mitteilte, sei es einem Ärzteteam erstmalig gelungen, ein Mittelohr aus dem 3-D-Drucker zu transplantieren. „Die 3D-Technologie erlaubt es uns, Dinge zu tun, die wir zuvor nie für möglich gehalten hätten“, sagte der zuständige Arzt, Mashudu Tshifularo.

Der Spezialist für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde betrachtet die neue Heilungsmethode als „Antwort“ auf Gehörverlust, gleich ob dieser angeboren oder auf eine Infektion, eine Verletzung oder Stoffwechselerkrankung zurückzuführen ist. Selbst Neugeborene könnten durch die eingesetzte Mittelohrprothese aus Titan geheilt werden, so der Arzt. „Wir verwenden ein Endoskop, sodass die Transplantation schnell und mit minimaler Narbenbildung einhergeht.“ Ersetzt würden ausschließlich die nicht funktionierenden Gehörknöchelchen Hammer, Amboss und Steigbügel.

Anzeige

Lokalen Berichten zufolge wurde der erste 3-D-Ohr-Empfänger am Steve Biko-Lehr­kranken­haus in der Hauptstadt Pretoria operiert. Er hatte zuvor sein Gehör bei einem Autounfall verloren. Südafrikas Ge­sund­heits­mi­nis­ter Aaron Motsoaledi lobte die „weit­reichende Innovation“ durch das Ärzteteam und kündigte an, Tshifularos Forschung zu unterstützen.

Südafrikas öffentliche Gesundheitsversorgung ist in vielen Bereichen mangelhaft; zuletzt sorgten Pflegeskandale und Arzneiengpässe für Aufsehen. Die medizinische Forschung hingegen gilt als eine der fortschrittlichsten der Welt.

1967 gelang dem südafrikanischen Chirurgen Christiaan Barnard (1922–2001) die welt­weit erste Herztransplantation. Ein weiterer Südafrikaner, Allan Cormack (1924–1998), gilt als Erfinder der Computertomografie. Des Weiteren wurden in Südafrika die erste Nierentransplantation zwischen HIV-positiven Patienten und 2014 die erste Penis­transplantation der Welt durchgeführt. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Juli 2020
Jena – Die Coronapandemie dürfte die Geschäftsentwicklung des Medizintechnikkonzerns Carl Zeiss Meditech auch im restlichen Geschäftsjahr beeinträchtigen. Das Unternehmen geht für das gesamte
Carl Zeiss Meditec erwartet Umsatzrückgang
14. Juli 2020
Berlin – Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat eine allmähliche Rückkehr der Krankenhäuser zum Regelbetrieb angemahnt. „Niemand sollte einen Kranken­haus­auf­enthalt, der nötig ist, wegen Corona
Operationen: Kein Grund mehr für Verschiebung
6. Juli 2020
Halle-Wittenberg – Pharmazeuten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben zusammen mit Neurochirurgen des Universitätsklinikums Halle (Saale) (UKH) ein Verfahren entwickelt, um den
Wirkstoff Nimodipin könnte Nervenzellen nach Hirn-OP schützen
24. Juni 2020
Stuttgart/Mulfingen – Der Ventilatorenspezialist ebm-Papst verzeichnet wegen der Coronakrise eine enorm hohe Nachfrage in der Medizintechnik. Insbesondere bei Komponenten für Beatmungsgeräte sei die
Corona verschafft Ventilatorenspezialist Nachfrageschub
18. Juni 2020
Kassel – Das Bundessozialgericht (BSG) hat den Anspruch eines Mann-zu-Frau-Transsexuellen auf eine „gesichtsfeminisierende Operation“ abgelehnt. Insgesamt müssten die Krankenkassen Transsexuellen nur
Keine „gesichtsfeminisierende Operation“ für Transsexuelle
2. Juni 2020
Birmingham – Chirurgische Patienten haben bei einer Infektion mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 ein deutlich erhöhtes Risiko auf einen tödlichen Verlauf von COVID-19. In einer internationalen
Infektion mit SARS-CoV-2 erhöht postoperative Sterblichkeit
27. Mai 2020
Berlin – Die Medizintechnikbranche in Deutschland und in Europa ist im Wandel – die Digitalisierung, verschärfte regulatorische Anforderungen und ein steigender Wettbewerbs und Kostendruck sind
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER