NewsÄrzteschaftAkdÄ erstellt Leitfaden zum Melden von Nebenwirkungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

AkdÄ erstellt Leitfaden zum Melden von Nebenwirkungen

Freitag, 22. März 2019

/PhotoSG, stockadobecom

Berlin – Wie und wann Ärzte Nebenwirkungen melden können, dazu hat die Arzneimittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) jetzt einen neuen Leitfaden herausgebracht.

Unter anderem wird darin dargestellt, was hinsichtlich des Datenschutzes und der ärztli­chen Schweigepflicht beachtet werden muss. Ärzte erfahren darüber hinaus, was mit den Informationen aus den Nebenwirkungsmeldungen eigentlich geschieht.

Die AkdÄ bittet die Ärzte darum, alle beobachteten Nebenwirkungen und Medikations­fehler (auch Verdachtsfälle) mitzuteilen. Die Formulare gibt es auf der Internetseite der AkdÄ. © may/EB/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER