NewsÄrzteschaftTarifkonflikt mit kommunalen Kliniken: Erste Warnstreiks noch vor Ostern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Tarifkonflikt mit kommunalen Kliniken: Erste Warnstreiks noch vor Ostern

Dienstag, 19. März 2019

/dpa

Berlin – Im Tarifstreit zwischen dem Marburger Bund (MB) und der Vereinigung kommu­naler Arbeitgeberverbände (VKA) für die rund 55.000 Mediziner in den mehr als 500 kommu­nalen Kran­kenhäusern wird es offenbar Warnstreiks noch vor Ostern geben. Die Pläne bestätigte der Marbur­ger Bund heute dem Deutschen Ärzteblatt (DÄ). Wo und in welchem Rahmen die Warn­streiks stattfinden, wird derzeit noch beim MB geklärt und soll in der kommenden Woche bekannt gegeben werden.

In den Landesverbänden des MB werden derzeit Streikkomitees eingesetzt. Um die medizi­nische Versorgung der Patienten dennoch zu gewährleisten, werde man nach Bedarf Not­dienstvereinbarungen mit den einzelnen Krankenhäusern schließen, hieß es heute vom Landesverband aus Niedersachsen.

Anzeige

Die VKA hatte dem gestern mitgeteilt, dass sie kein neues Angebot vorlegen wolle. Am vergangenen Samstag hatte die Große Tarifkommission des MB die Tarifverhandlungen mit der VKA für gescheitert erklärt und gleichzeitig die Vorbereitung von Warnstreiks beschlossen.

Parallel zu den Warnstreiks trifft der MB Vorbereitungen für eine Urabstimmung über einen längerfristigen Streik. Über die weitere Entwicklung und eine mögliche Eskalation bis hin zu einem Vollstreik entscheide das Verhalten der Arbeitgeber, hieß es vom MB Niedersachsen.

© may/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNSLNS
VG WortLNSLNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER