NewsÄrzteschaftMehr Hausärzte in Westfalen-Lippe
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Mehr Hausärzte in Westfalen-Lippe

Freitag, 22. März 2019

/dpa

Münster – Um die Patientenversorgung in der Allgemeinmedizin zu stärken, haben die Ärztekammer und der Hausärzteverband Westfalen-Lippe verschiedene Maßnahmen gestartet. Sie sollen den Berufsnachwuchs informieren, beraten und qualifizieren. Erste Erfolge der Anstrengungen sind Kammer und Verband zufolge bereits sichtbar.

„Der Hausarztnachwuchs ist im Aufwind“, sagte Ärztekammer-Präsident Theodor Windhorst fest. Demnach ist seit 2013 die Zahl der jährlichen Anerkennungen in der Allgemeinmedizin gestiegen, von 87 auf 127 Anerkennungen 2018. Auch die Anzahl der Anerkennungen in der Facharztkompetenz (Allgemeine) Innere Medizin sei von 122 (2013) auf 186 (2018) gestiegen.

Anzeige

„Wir als Hausärzteverband engagieren uns stark im Bereich der Nachwuchsgewinnung“, sagte Anke Richter-Scheer, Erste Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe. Dazu gehört neben regelmäßigen Informations- und Diskussionsveranstaltungen auch eine Seminarreihe speziell für frisch Niedergelassene und Hausärzte von morgen. Zudem gebe es Stammtische für Ärzte in Weiterbildung, ein Nachwuchs-Onlineforum und ein Mentoren­programm, bei dem Studierende von Beginn an Ansprechpartner aus der Praxis an ihrer Seite haben.

Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe zeigt außerdem regelmäßig Präsenz an den Universitäten der Region, unterstützt das Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Westfalen-Lippe und steht in Kontakt mit vielen Kommunen, um Unterstützung bei der Nachwuchssuche anzubieten. © hil/sb/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER