NewsPolitikZahl der Pflegestellen wächst zügig
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Zahl der Pflegestellen wächst zügig

Montag, 1. April 2019

/Peter Atkins, stock.adobe.com

Berlin – Die Zahl der Pflegestellen in Deutschland ist in den vergangenen drei Jahren um 31.000 angestiegen. Allein in der Zeit von Juli 2016 bis Mai 2018 seien rund 18.000 neue Stellen dazugekommen, heißt es in einer Studie der Universität Bremen im Auftrag des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­iums, die der Passauer Neuen Presse vorliegt.

„Die Pflegereformen wirken. Bereits in der letzten Legislatur wurden 18.000 neue Stellen eingerichtet“, sagte Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) der Zeitung. „Und in dieser kommen noch 13.000 dazu“, ergänzte er mit Blick auf die jüngste Pflegereform, die zu Jahresbeginn in Kraft trat.

Anzeige

Allerdings konnte nur ein Teil der Stellen besetzt werden. Zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 nahmen 5.000 neue Pflegekräfte ihre Tätigkeit auf, so die Studie. „Wir wissen, dass nicht alle Stellen sofort besetzt werden können. Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck an der Konzertierten Aktion Pflege“, so Spahn. „Wir brauchen mehr Pflegekräf­te, um den Pflegealltag besser zu machen.“

Der Anstieg der Stellenzahl im Pflegebereich ist nach Ansicht der Bremer Wissenschaftler auf das Zweite Pflegestärkungsgesetz 2017 zurückzuführen, in dessen Folge in der ver­gangenen Legislatur Pflegesätze und Personalschlüssel vollstationärer Pflegeeinrichtun­gen neu verhandelt werden mussten.

Im Durchschnitt kommen danach inzwischen 40 Pflegekräfte auf 100 Heimbewohner, heißt es in dem Gutachten. Das waren zwei Stellen mehr als noch zwei Jahre zuvor. Am besten waren die Personalschlüssel in Sachsen (44 Stellen), in Baden-Württemberg (41,4) und in Bayern (41,3). Schlusslichter: das Saarland (35,8), Mecklenburg-Vorpommern (36,2) und Sachsen-Anhalt (37,2). © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. Mai 2020
Mainz/Berlin – Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat kritisiert, dass manche Krankenhäuser die Aussetzung der Pflegepersonaluntergrenzen sowie die Lockerung des Arbeitszeitgesetzes während der
Pflegekammer kritisiert Krankenhäuser, die jetzt Gewinne machen
25. Mai 2020
Bonn – Die seit Anfang 2019 geltenden Untergrenzen für das Pflegepersonal im Krankenhaus werden einer Umfrage zufolge von Fachkräften mehrheitlich als negativ empfunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine
Umfrage zeigt Kritik an Pflegepersonaluntergrenzen für Krankenhäuser
27. April 2020
München − Damit Patienten mit Behinderungen im Krankenhaus nicht unentgeltlich von ihren Angehörigen gepflegt werden müssen, fordern Behindertenverbände einen expliziten Rechtsanspruch auf
Behindertenverbände für Finanzierung externer Pfleger in Kliniken
8. April 2020
Berlin – In der Coronakrise will Nordrhein-Westfalen (NRW) zügig wieder Besuche in Pflegeheimen ermöglichen. Er habe bei mehreren Wissenschaftlern Praxisvorschläge in Auftrag gegeben, wie das Leben in
Nordrhein-Westfalen will Besuche in Pflegeheimen wieder ermöglichen
3. April 2020
Köln − Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat das strikte Besuchsverbot in Alten- und Pflegeeinrichtungen während der Coronakrise verteidigt. Westerfellhaus
Pflegebeauftragter verteidigt Besuchsverbote in Heimen
3. April 2020
Stuttgart − Freiwillige Pflegekräfte außer Dienst können in der Coronakrise in Baden-Württemberg über eine Plattform an Krankenhäuser sowie stationäre und ambulante Einrichtungen vermittelt
Neue Plattform für freiwillige Pflegekräfte und suchende Kliniken
25. März 2020
Berlin/Mainz – Pflegekräfte und Personen, die in der Pflege während der Corona-Pandemie unterstützen wollen, sollen sich bei einer der Pflegekammern in Schleswig-Holstein, Niedersachsen oder
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER