NewsÄrzteschaftTerminservicestelle in Hessen kann alle Anfragen erfüllen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Terminservicestelle in Hessen kann alle Anfragen erfüllen

Dienstag, 2. April 2019

/Picture-Factory, stockadobecom

Frankfurt am Main – Die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Hessen hat Anrufer an Psychotherapeuten fristgerecht vermitteln können. Darauf hat die KV Hessen hingewiesen.

Ende 2018 hatten sich Klagen über die schwindende Bereitschaft hessischer Psychothe­rapeuten, freie Termine an die Servicestellen zu melden, vermehrt. Das Problem sei aber inzwischen gelöst, sagte KV-Sprecher Karl Matthias Roth. Man habe die Therapeuten gezielt angesprochen und wieder genug Termine.

Anzeige

Seit April 2017 hat die KV hessenweit 13.500 Erstgespräche, 130 probatorische Sitzun­gen und 123 Akutbehandlungen bei Psychotherapeuten vermittelt. Von der Anfrage bis zum Termin dauerte es laut KV im Durchschnitt 15 Tage.

In den Anfragen bei der Terminservicestelle in Hessen geht es nach einer internen Zäh­lung der KV am häufigsten um Termine bei Psychotherapeuten. Danach folgen Neurolo­gen, Psychiater, Radiologen und Orthopäden. © dpa/may/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER