NewsVermischtesNachfrage bei Mutter-Kind-Kuren der KAG weiter hoch
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Nachfrage bei Mutter-Kind-Kuren der KAG weiter hoch

Dienstag, 2. April 2019

/kristall, stock.adobe.com

Freiburg – Die Nachfrage nach Mutter-Kind-Kuren und Mütterkuren bleibt weiter auf hohem Niveau. Allein in den 21 Einrichtungen, die in der Katholischen Arbeitsgemein­schaft (KAG) Müttergenesung zusammengeschlossen sind, haben im vergangenen Jahr 13.500 Mütter und 17.800 Kinder an entsprechenden Maßnahmen teilgenommen, teilte die KAG mit. Dies sei im Vergleich zum Vorjahr eine leichte Zunahme. „Weil die Kliniken stark ausgelastet sind, wird die Beratung im Vorfeld einer Maßnahme immer wichtiger“, erläuterte Margot Jäger, Geschäftsführerin der KAG in Freiburg.

Anzeige

Sie sieht die Zahlen der KAG als guten Indikator für die Entwicklung der Müttergenesung in Deutschland. „Die Stärkung der Mütter und ihrer Familien ist ein wichtiger Baustein unseres Gesundheitswesens“, so Jäger. Sie wies dabei auf eine zunehmende Spezialisie­rung der Ein­richtungen hin. Indem Frauen mit ähnlichen Belastungen und Indikationen angesprochen werden, könnten Therapie­pläne gezielter wirken. © may/EB/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER