NewsVermischtesWenige Fälle von illegalem Organhandel
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Wenige Fälle von illegalem Organhandel

Mittwoch, 10. April 2019

Berlin – Verstöße gegen das Verbot des Organhandels sind nach Angaben der Bundesre­gierung äußerst selten. Wie die Bundesregierung in ihrer heute veröffentlichten Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion schreibt, sind zwischen 2009 und 2017 insgesamt 26 Fälle registriert worden.

In den meisten Fällen, die dem Bundeskriminalamt bekannt wurden, handelte es sich den Angaben zufolge um versuchte Organvermittlungen etwa im Internet oder um Manipula­tionen von Patientendaten im Zusammenhang mit der Organvermittlung. © kna/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
NEWSLETTER