NewsPolitikInternet künftig in allen Pflegeheimen in NRW Pflicht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Internet künftig in allen Pflegeheimen in NRW Pflicht

Donnerstag, 11. April 2019

/dpa

Düsseldorf – Digitale Pflegeplatzsuche, Internet in allen Heimen und mehr Kurzzeitpflege­plätze – der Landtag hat gestern Abend neue Regelungen für den Pflegebereich und Heim­alltag beschlossen. Alle Pflegeeinrichtungen müssen künftig ihren Bewohnern Internetzu­gänge bereitstellen. Außerdem soll eine App entwickelt werden, die eine Übersicht über freie Pflegeplätze in allen Regionen des Landes bietet – ähnlich wie bei der Hotelsuche im Internet.

Anzeige

Zudem soll die Zahl der Kurzzeitpflegeplätze erhöht werden. Neue Heime dürfen die zu­lässige Obergrenze an Pflegeplätzen überschreiten, wenn sie sich verpflichten, zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze zu errichten. Die Pflegequalität in den Einrichtungen soll künftig nur noch vom Medizinischen Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung (MDK) geprüft werden. Die Heim­aufsichten werden nur noch strukturelle Kriterien wie Personalschlüssel oder Raumgröße prüfen.

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Nordrhein-Westfalen (NRW) steigt rasant. Laut Statistik waren Ende 2017 fast 770.000 Menschen in NRW pflegebedürftig. Im Jahr 2015 waren es noch rund 638.000. Allerdings wurde Anfang 2017 der Pflegebedürftigkeitsbegriff erweitert, um auch den Pflegebedarf von Demenzkranken abzudecken. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #92214
H.-D. Falkenberg
am Freitag, 12. April 2019, 10:12

Internet in allen Pflegeheimen in NRW Pflicht

In diesem Artikel wird inhaltsfremd auch auf den "rasanten" Anstieg der Zahl der Pflegebedürftigen hingewiesen. Um einen echten Vergleich anstellen zu können, dürfen lediglich die Personen herangezogen werden, deren Pflegebedürftigkeit nicht auf demenzielle Erkrankungen zurückzuführen ist, also wieviel von 132.000 oder 20,7 Prozent?
LNS

Nachrichten zum Thema

8. Juli 2020
Düsseldorf – Bei der Überprüfung von Unterkünften für Arbeiter der Fleischindustrie sind bereits bis Mai zahlreiche Mängel festgestellt worden. Das teilte Nordrhein-Westfalens (NRW)
Fast 1.900 Mängel in Unterkünften der Fleischindustrie
6. Juli 2020
Schwerin – Für Bewohner von Pflegeheimen und weiteren Betreuungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern endet die Zeit der coronabedingten Zwangsisolation. Einer vom Sozialministerium vorgelegten
Mecklenburg-Vorpommern öffnet Pflege- und Behindertenheime
1. Juli 2020
Düsseldorf – Seit heute müssen Betriebe in der nordrhein-westfälischen Fleischindustrie ihre Mitarbeiter zweimal in der Woche auf SARS-CoV-2 testen lassen. Das schreibt eine Allgemeinverfügung des
Schlachthöfe in Nordrhein-Westfalen müssen mehr testen
30. Juni 2020
Celle – Nach mutmaßlichen Misshandlungen in einem Pflegeheim in Celle hat die Pflegekammer Niedersachsen Veränderungen für die Branche gefordert. „Wenn wir verhindern wollen, dass es so weitergeht,
Nach Misshandlungsvorwürfen in Heim fordert Pflegekammer Meldestelle
29. Juni 2020
Düsseldorf – Die Menschen im Kreis Gütersloh müssen mindestens eine weitere Woche Einschränkungen im öffentlichen Leben hinnehmen. Nach dem massenhaften Nachweis von Infizierten mit SARS-CoV-2 in
Coronavirus: Einschränkungen in Gütersloh bleiben
26. Juni 2020
Stuttgart – Die Landesregierung hat weitere Lockerungen für Bewohner und Besucher stationärer Pflegeeinrichtungen beschlossen. Die Besuchszeiten sollen ab 1. Juli nicht mehr begrenzt werden, teilte
Lockerungen für Besuche von Pflegeheimen in Baden-Württemberg
24. Juni 2020
Düsseldorf – Die fast 200.000 Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen (NRW) bekommen eine stärkere Stimme im Gesundheitswesen. Der Landtag stimmte heute mit den Stimmen von CDU, FDP und Grünen für die
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER