NewsÄrzteschaftNeue Leitlinie zur Diagnostik von Polyneuropathien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neue Leitlinie zur Diagnostik von Polyneuropathien

Freitag, 12. April 2019

/Bernhard Schmerl, stock.adobe.com

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat eine neue S1-Leitlinie „Diagnostik bei Polyneuropathien“ vorgestellt. Sie ist bis Februar 2024 gültig. „Auch PNP mit seltenen Ursachen sind grundsätzlich behandelbar und sollten deshalb richtig er­kannt werden. Die Leitlinie soll helfen, das diagnostische Vorgehen zu planen“, hieß es aus der DGN.

Mögliche Auslöser, die unterschiedliche Formen von Polyneuropathie verursachen können, sind unter anderem Organtransplantationen, das Hepatitis E- und das Zikavirus, der Antikörper anti-FGF3 und Mutationen der Gene SCN9A, SCN10A, SCN11A (Small-Fiber-Neuropathien) sowie des GLA-Gens (M. Fabry mit schmerzhafter Neuropathie).

Anzeige

In der Diagnostik von PNP sind laut Leitliniengruppe Anamnese, klinische Untersuchung, Elektrophysiologie und Standardlabor obligatorisch. Im Bedarfsfall empfehlen die Auto­ren um den Koordinator der Leitlinie ist Dieter Heuß, erweitertes Labor, Liquordiagnostik, Muskel-/Nerv-/Hautbiopsien, Genetik und bildgebende Diagnostik. 

Auf die große Verbreitung der „diabetischen Neuropathie“ weist die Deutsche Diabetes-Hilfe diabetesDE hin. Von den derzeit etwa 6,7 Millionen Menschen mit Diabetes in Deut­schland entwickelt danach im Durchschnitt mehr als jeder Dritte eine Nervenerkrankung.

„Sie kann alle Organsysteme des Körpers betreffen und verschiedenste Beschwerden be­reiten. Dazu zählen unter anderem Schmerzen, Missempfindungen wie Kribbeln auf der Haut, Wadenkrämpfe, Muskelschwäche oder Taubheitsgefühle in den Füßen“, erläutert die Selbsthilfeorganisation. 

DiabetesDE hat zur diabetischen Neuropathie einen Film der Videoreihe „Diabetes kostet Lebenszeit“ veröffentlicht. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

7. Mai 2020
Köln – Aktualisierungsbedarf am Disease-Management-Programme (DMP) zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sieht das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
Chronikerprogramm zu COPD sollte aktualisiert werden
6. Mai 2020
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat eine Neufassung der S1-Leitlinie „Diagnostik und Therapie von neurogenen Blasenstörungen“ vorgelegt. Sie ist bis bis Januar 2025 gültig.
Neue Leitlinie zu neurogenen Blasenstörungen
6. Mai 2020
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat eine neue S1-Leitlinie „Synkopen“ vorgestellt. „Patienten mit kurzzeitigem Bewusstseinsverlust werden in der Regel dem Notarzt, dem
Neurologische Fachgesellschaft stellt neue Leitlinie zu Synkopen vor
5. Mai 2020
Berlin – Auch wenn derzeit ausreichend intensivmedizinische Ressourcen in den Kliniken vorhanden sind, schließt die Bundes­ärzte­kammer (BÄK) eine noch kommende Situation der Knappheit im Rahmen
Bundesärztekammer stellt Orientierungshilfe für Triage vor
4. Mai 2020
Berlin – Im Leitlinienprogramm Onkologie ist eine aktualisierte Fassung der S3-Leitlinie „Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren“ erschienen. An der Arbeit daran haben sich 29
S3-Leitlinie zu malignen Ovarialtumoren aktualisiert
24. April 2020
Berlin – Das Leitlinienprogramm Onkologie hat die S3-Leitlinie zum Harnblasenkarzinom unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Urologie und der Deutschen Krebsgesellschaft überarbeitet. Die
S3-Leitlinie zum Harnblasenkarzinom aktualisiert
21. April 2020
Düsseldorf – Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat eine neue S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Peniskarzinoms erstellt. Die Leitlinie bildet den aktuellen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER