NewsVermischtesLego will Steine mit Blindenschrift bauen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Lego will Steine mit Blindenschrift bauen

Donnerstag, 25. April 2019

/obs, Lego GmbH

München – Die Firma Lego will das Erlernen der Brailleschrift für Blinde und Sehbehin­derte fördern. Dazu sei das Punktmuster der Schrift auf die Spielsteine übertragen wor­den, teilte das Unternehmen gestern in München mit.

Nach Abschluss der aktuellen Prototypen-Testphase sollen die Braillesets demnach ab 2020 über ausgewählte Organisationen blinden und sehbehinderten Kindern gratis zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige

Jedes Set enthalte die passenden Steine unter anderem für das Alphabet, die Zahlen von null bis neun und Mathematiksymbole; für sehende Menschen seien die Steine zudem mit Buchstaben oder Symbolen bedruckt.

Philippe Chazal, französischer Schatzmeister der Europäischen Blindenunion (EUB), sagte laut Mitteilung: „Immer weniger blinde oder sehbehinderte Kinder lernen das Lesen und Schreiben mittels der Blindenschrift. Sie nutzen vielfach Computerprogramme, Hörbücher und weitere technische Hilfsmittel.“

Dies könne insofern von Nachteil sein, als dass Menschen, die die Brailleschrift verwand­ten, oft unabhängiger seien sowie einen höheren Bildungsstand und bessere Aussichten auf eine Beschäftigung hätten. Nach Schätzungen der Weltgesundheits­organisation seien weltweit 19 Millionen Kinder sehbehindert, hieß es weiter. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #92214
H.-D. Falkenberg
am Freitag, 26. April 2019, 10:05

Lego will Steine mit Blindenschrift bauen

Tolle Idee. M.E. könnte diese Initiative auch auf Scrabbelsteine übertragen werden. Außerdem gibt es sehr viele ältere Damen und Herren, die (fast) erblindet sind, zuhause oder in Pflegeeinrichtungen versorgt werden, und hierin eine willkommene Abwechselung im Tagesalltag sehen. Unter bestimmten Voraussetzungen stehen hierfür Zuschüsse zur Verfügung. Hans Dieter Falkenberg, Köln.
LNS

Nachrichten zum Thema

27. Mai 2020
Berlin – Im Bundestag befassen sich die Abgeordneten erstmals mit dem Plänen der Bundesregierung für eine bessere Intensivpflege. Die Vorschläge des Intensivpflege- und
Verbände an Bundestag: Rechte von Intensivpatienten wahren
26. Mai 2020
Wiesbaden – Menschen mit Behinderungen sind auf dem Arbeitsmarkt unterrepräsentiert. 2017 war der Anteil der Berufstätigen und Arbeitssuchenden unter den Menschen mit Behinderung nicht einmal halb so
Arbeitsmarkt: 30 Prozent der behinderten Menschen integriert
22. Mai 2020
Saarbrücken – Rund jeder dritte Praxisstandort in Deutschland ist barrierefrei – verfügt also über entsprechende Merkmale wie zum Beispiel ebenerdige Erreichbarkeit, behindertengerechte Toiletten oder
Jede dritte Arztpraxis ist barrierefrei
6. Mai 2020
New York – Angesichts der weltweiten Coronapandemie warnt die UN vor einer besonderen Gefährdung von Menschen mit Behinderungen. „Der Anteil der COVID-19-bezogenen Todesfälle in Pflegeheimen – in
Menschen mit Behinderungen besonders von Corona bedroht
5. Mai 2020
Berlin – Mehr Rücksicht auf Behinderte in Zeiten der Coronakrise fordert der Deutsche Behindertenrat (DBR). Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen in allen Altersstufen seien
Behindertenrat lehnt strenge Regelungen nur für Risikogruppen ab
4. Mai 2020
Berlin – Mehrere Verbände haben dazu aufgerufen, Menschen mit chronischen somatischen oder psychischen Erkrankungen sowie mit Behinderungen in der Coronapandemie zwar zu schützen, sie aber nicht
Warnung vor Stigmatisierung von Bevölkerungsgruppen in der Pandemie
27. April 2020
München − Damit Patienten mit Behinderungen im Krankenhaus nicht unentgeltlich von ihren Angehörigen gepflegt werden müssen, fordern Behindertenverbände einen expliziten Rechtsanspruch auf
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER