NewsÄrzteschaftAb 2020 Arzttermine per Smartphone-App
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ab 2020 Arzttermine per Smartphone-App

Freitag, 26. April 2019

/Maksim Kostenko, stockadobecom

Berlin – Patienten sollen ab 2020 wie vorgesehen auch über Smartphone-Apps bundes­weit an Arzttermine kommen können. „Wir sind sehr weit mit der Entwicklung“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, dem Redaktions­netzwerk Deutschland.

Gestartet werden solle damit Schritt für Schritt in den Regionen. Anfang kommenden Jahres solle das App-Angebot dann flächendeckend verfügbar sein. „In der Endbaustufe wird es so sein, dass man, wenn man beispielsweise einen Orthopäden sucht, verschie­dene Angebote mit freien Terminen erhält“, erläuterte Gassen. Der Patient könne dann den gewünschten Termin aussuchen.

Anzeige

Neue Möglichkeiten für Terminvermittlungen ab 2020 sind Teil eines Gesetzes von Bun­desgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Damit will die Große Koalition Kassenpatien­ten zu schnelleren Terminen verhelfen. Die telefonische Vermittlung über Terminservice­stellen, die in den Ländern bisher unterschiedlich arbeiten, soll stark ausgebaut werden.

Ab Anfang kommenden Jahres sollen sie nicht nur zu Fachärzten vermitteln, sondern auch zu Haus- und Kinderärzten. Zudem sollen sie bundesweit unter der Telefonnummer 116117 täglich rund um die Uhr erreichbar sein – und auch online oder über eine App für Smartphones. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER