NewsVermischtesSchleswig-Holsteiner oft beim Arzt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Schleswig-Holsteiner oft beim Arzt

Montag, 29. April 2019

/Syda Productions, stockadobecom

Kiel – Die Schleswig-Holsteiner haben in Deutschland nach wie vor besonders viele Arzt­kontakte. Das geht aus Zahlen der Barmer hervor. Demnach nahmen 2017 93,2 Prozent der Schleswig-Holsteiner die ambulante ärztliche Ver­sor­gung in Anspruch.

Anzeige

Mit 16,7 Arztkontakten liegen die Menschen im nördlichsten Bundesland dabei weiterhin bundesweit an der Spitze. Auf die wenigsten Arztkontakte kamen mit 13,9 die Patienten in Brandenburg und Sachsen. Am seltensten beim Arzt sind junge Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren.

Eine Begründung dafür, weshalb die Schleswig-Holsteiner besonders häufig zum Arzt ge­hen, konnte die Barmer nicht nennen. Das nördlichste Bundesland sei weder beim durch­schnittlichen Alter oder bei der Geschlechterverteilung der Bevölkerung noch bei der Sterblichkeit auffällig, hieß es. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. Mai 2020
Hamburg − In der Hochphase der Coronapandemie in Deutschland ist die Zahl der Facharztbesuche offenbar deutlich zurückgegangen. Dies geht aus einer bundesweiten Umfrage des NDR hervor, über die
Weniger Besuche bei Fachärzten
4. Februar 2020
Essen – Die Häufigkeit, mit der Bürger ambulante Leistungen in Anspruch nehmen, wird häufig mit einer Über- oder Unterversorgung in den verschiedenen Regionen begründet. In einer Studie im Journal of
Sozialisation führt zu Unterschieden bei Häufigkeit von Arztbesuchen
11. Juli 2018
Kiel – Menschen in Schleswig-Holstein gehen nach Einschätzung der Barmer häufiger zum Arzt als der Bundesdurchschnitt. 2016 haben demnach 93,4 Prozent der Schleswig-Holsteiner die ambulante ärztliche
Krankenkasse: Schleswig-Holsteiner am häufigsten beim Arzt
9. Mai 2017
Berlin – Die Ärzte in Berlin behandeln deutlich mehr Patienten als noch vor zehn Jahren. Das zeigen Daten der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin. Demnach stieg die Zahl im vergangenen Jahr auf
Berliner Ärzte behandeln deutlich mehr Patienten
19. Februar 2015
Berlin - Die Zahl der Behandlungsfälle im ambulanten Bereich ist von 2012 auf 2013 leicht von 8,2 auf 8,4 pro Patient gestiegen. Im Durchschnitt wurden demnach bei jedem Versicherten in jedem Quartal
Zahl der Behandlungsfälle im ambulanten Sektor 2013 leicht gestiegen
4. Februar 2014
Berlin – Die Zahl der Behandlungsfälle im ambulanten Bereich ist von 2011 auf 2012 nur leicht von 8,23 auf 8,21 pro Patient gesunken. Für jeden Versicherten wurden im Jahr 2012 insofern pro Quartal
Zahl der Behandlungsfälle 2012 nur leicht gesunken
26. April 2013
Berlin – Obwohl viele Deutsche den direkten Draht zum Facharzt suchen, ist ihnen nach wie vor der Hausarzt bei der Suche nach Spezialisten wichtig. Das geht aus einer bevölkerungsrepräsentativen
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER