NewsPolitikBKKen unterstützen Kliniken und Pflegeheime bei betrieblichem Gesundheits­management
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

BKKen unterstützen Kliniken und Pflegeheime bei betrieblichem Gesundheits­management

Montag, 6. Mai 2019

/dpa

Essen – 26 Betriebskrankenkassen (BKKen) werden im Rahmen einer neuen Initiative na­mens „Wertgeschätzt“ Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen im betrieblichen Gesund­heitsmanagement (BGM) unterstützen.

Dazu wollen sie die Einrichtungen beraten, wie diese ihre Arbeitsbedingungen gesund­heitsförderlicher gestalten können. Außerdem wollen die Krankenkassen die persönli­chen gesund­heitsbezogenen Kompetenzen der Beschäftigten stärken. Geplant ist ein Vortrags- und Seminarangebot zu Themen wie „Fit in der Wechselschicht“, „Förderung der individuellen Resilienz“ oder auch „Wertschätzende Führung“. Ergänzt werden soll dies durch Screenings und Gesundheits-Checks.

Anzeige

Bei dem Angebot soll die Wertschätzung für die Beschäftigten im Fokus stehen. „Wert­schät­zung steht im engen Zusammenhang mit Arbeitszufriedenheit, Motivation und Ge­sundheit und bietet daher – gerade in diesem Setting – einen idealen Anknüpfungspunkt für betriebliche Gesundheitsförderung“, erläuterte Eva Vobis, Projektleiterin der Initiative.

Ausgehend davon vermittle die BKK-Initiative unterschiedliche Aspekte der Wertschät­zung – für mehr Bewusstsein im Alltag der Beschäftigten, in der Führung und der Unter­nehmens­kultur.

Zum Start wird es in jeder teilnehmenden Einrichtung ein BGM-Beratungsgespräch ge­ben, in dem der aktuelle BGM-Stand erfasst, analysiert und in das neue Konzept einge­bettet wird. Anschließend stimmt ein Steuerungskreis individuelle Maßnahmen in den Einrichtungen ab.

„In Zeiten des Fachkräftemangels wird es zusehends wichtiger, durch eine gesundheits­förderliche Unternehmenskultur Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. ‚Wertgeschätzt‘ leistet hierzu einen nachhaltigen Beitrag“, sagte Karl Blum, Vorstand des Deutschen Krankenhausinstituts, das Kooperationspartner der BKK-Initiative ist. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER