NewsVermischtesSachsen-Anhalt startet neues Programm gegen Mobbing
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Sachsen-Anhalt startet neues Programm gegen Mobbing

Freitag, 3. Mai 2019

/KKH

Magdeburg – Eltern, Lehrkräfte und Schüler in Sachsen-Anhalt sollen mit einem neuen Programm stärker für das Thema Mobbing sensibilisiert werden. Helfen soll dabei das Projekt „Gemeinsam Klasse sein“, das nach den Sommerferien an den Start gehen soll, wie Bildungsminister Marco Tullner (CDU) gestern in Magdeburg sagte.

Gerade in Zeiten der sozialen Netzwerke habe das Problem eine neue Qualität erreicht. „Sachsen-Anhalt widmet sich dem Thema und lässt die Betroffenen nicht allein“, so Tullner.

Anzeige

Das neue Programm steht komplett digital zur Verfügung und ist auf eine mehrtägige Projektwoche ausgelegt. Es löst den Anti-Mobbing-Koffer ab, der seit 2011 an 500 Schu­len im Land zur Verfügung stand.

Das Programm wurde von der Techniker Krankenkasse entwickelt und bisher im Norden Deutschlands getestet. Sachsen-Anhalt ist der Krankenkasse zufolge eines der ersten Bundesländer, das es einführt. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER