NewsMedizinSchwerer Tinnitus kann Frauen in den Selbstmord treiben
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Schwerer Tinnitus kann Frauen in den Selbstmord treiben

Montag, 6. Mai 2019

/RFBSIP, stockadobecom

Stockholm – Ein schwerer Tinnitus lässt Frauen häufiger an einen Selbstmord denken. Bei Männern war das Risiko nach den Ergebnissen einer bevölkerungsbasierten Kohortenstudie in JAMA Otolaryngology-Head & Neck Surgery (2019; doi: 10.1001/jamaoto.2019.0566) nicht erhöht.

Ein permanentes Ohrgeräusch kann Depressionen auslösen. Bei einem schweren Tinnitus ist auch das Suizidrisiko erhöht. In der „Stockholm Public Health Cohort“-Studie, in der regelmäßig ein Querschnitt der Bevölkerung nach seiner Gesundheit befragt wird, gab jeder fünfte Erwachsene an, unter Ohrgeräuschen zu leiden. Insgesamt 2,8 % stufen ihren Tinnitus als schweres Gesundheitsproblem ein.

Von den Frauen mit schwerem Tinnitus gaben 9,4 %, also fast jede zehnte, an, schon einen Selbstmordversuch unternommen zu haben, bei den Männern waren es „nur“ 5,5 %. Das Risiko war nach den Berechnungen von Christopher Cederroth vom Karolinska Institut in Stockholm nur für Frauen statistisch signifikant (Odds Ratio 1,57; 95-%-Konfidenzintervall 1,17 bis 2,10). Für Männer war unter Berücksichtigung anderer Risikofaktoren kein erhöhtes Risiko nachweisbar (Odds Ratio 0,98; 0,67-1,44).

Warum Frauen stärker gefährdet sind als Männer, konnte Cederroth nicht klären. Eine medizinische Betreuung scheint den Betroffenen jedoch zu helfen, auch wenn es derzeit keine Therapie gibt, die die Geräusche auf Dauer abstellen kann. Unter den (wenigen) Frauen und Männern, bei denen die Tinnitusdiagnose von einem Arzt bestätigt wurde, war das Risiko auf einen Suizidversuch nicht erhöht.

© rme/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.
Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
VG WortLNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER