NewsAusland1,9 Millionen Dollar für Flüchtlinge im Libanon
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

1,9 Millionen Dollar für Flüchtlinge im Libanon

Mittwoch, 8. Mai 2019

/dpa

Beirut – Italien und das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR wollen die Gesundheitsver­sor­gung von syrischen Flüchtlingen im Libanon mit 1,9 Millionen Dollar (1,7 Millionen Euro) unterstützen. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichneten der italienische Boschafter im Libanon, Massimo Marotti, und die UNHCR-Landesvertreterin Mireille Girard, wie der libanesische Daily Star heute berichtete.

Girard dankte Italien für seine Unterstützung. Diese komme in der kritischen Zeit einer Finanzierungslücke, um die grundlegende Krankenhausversorgung für Flüchtlinge zu ermöglichen. Ziel des Hilfswerks sei es, 2019 rund 73.000 Flüchtlingen den Zugang zu lebensrettender Versorgung zu ermöglichen.

Nach UNHCR-Angaben leben rund 940.000 anerkannte syrische Flüchtlinge im Libanon. Der libanesische Geheimdienst gibt die Zahl der offiziell anerkannten syrischen Flücht­linge in dem Vier-Millionen-Einwohner-Land mit 1,3 Millionen an. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER