NewsVermischtesAuch Gesundheit gehört zum Wohlstandsdenken
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Auch Gesundheit gehört zum Wohlstandsdenken

Mittwoch, 8. Mai 2019

/blvdone, stockadobecom

Hamburg – Gesundheit ist für viele Deutsche eine Grundvoraussetzung für ein Leben in Wohlstand. Das zeigt der Wohlstandsindex des Markt- und Sozialforschungsinstituts Ipsos, der heute vorgestellt wurde.

Demnach hängt Wohlstand für 78 Prozent der Deutschen vor allem davon ab, ohne finanziellen Sorgen leben zu können. 68 Prozent verbinden mit dem Begriff Wohlstand die Möglichkeit, sich materielle Wünsche erfüllen zu können. Das Wohlstandsdenken bestimmen darüber hinaus persönliche Faktoren wie Gesundheit (65 Prozent) und Glück (57 Prozent).

Anzeige

Der Index für den Gesamtwohlstand stieg im Vergleich zur ersten Befragung von 2012 um acht Prozentpunkte. Mit zehn Prozentpunkten am stärksten wuchs der ökonomische Wohlstand. Dahinter folgten der individuelle (plus acht Punkte), der gesellschaftliche (plus fünf Punkte) und der ökologische Wohlstand (plus drei Punkte). Demnach haben 50 Prozent der Deutschen ein hohes, 36 Prozent ein mittleres und 14 Prozent ein niedriges Wohlstandsniveau.

Für die Auswertung wurden im März 2.000 Menschen ab 14 Jahren befragt, was sie per­sönlich mit Wohlstand verbinden und wie sie derzeit ihre eigene Lebenslage einschätzen. Der nationale Wohlstandsindex für Deutschland wird seit dem Frühjahr 2012 quartals­weise erhoben. © afp/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #113003
Claus-F-Dieterle
am Mittwoch, 8. Mai 2019, 23:23

Wohlstand, Jesus Christus, Onassis und Bismarck

Mein Freund Ari sagte mehrmals zu mir "Wer reichen werden will muss sonnengebräunt sein." Ich aber sagte zu Ari Onassis, dass Reichtum bei Gott das Entscheidende ist, vergänglichen Reichtum in unvergänglichen zu investieren.
Dazu zwei Aussage der Bibel, nämlich Matthäus 6,19.20: "Sammelt keine Reichtümer hier auf der Erde! … Sammelt lieber Reichtümer bei Gott." Und Matthäus 19,30: "Aber viele, die die Ersten sind, werden die Letzten und die Letzten werden die Ersten sein." Otto von Bismarck: "Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte und die vierte verkommt vollends."
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER