NewsVermischtesNeue Datenbank gibt Informationen über Pflegeberatung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Neue Datenbank gibt Informationen über Pflegeberatung

Montag, 13. Mai 2019

/sebra, stockadobecom

Berlin – Eine neue Datenbank mit Informationen über Pflegeberatung bietet das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Sie ermöglicht den Zugang zu rund 4.500 nicht kom­mer­ziellen Beratungsangeboten, teilte die Stiftung heute in Berlin mit.

„Gute Beratung hilft, die Pflege bestmöglich zu organisieren“, betonte der Vorstands­vor­sit­­zende Ralf Suhr. Beratung könne zudem zur Vorbeugung von gesundheitlichen Prob­lemen bei pflegebedürftigen Menschen und ihren pflegenden Angehörigen beitragen.

Die Ergebnisse der Datenbank ließen sich filtern – je nachdem, ob die Beratung speziell zur Pflege, zum Wohnen, zum Betreuungsrecht, zur Selbsthilfe oder zu Demenz erfolgen solle, hieß es. Zugänglich ist sie über www.zqp.de/beratung-pflege. Auch Beschwerde­stellen seien darin aufgelistet.

Weiter informiert das Angebot über Pflegestützpunkte, Einrichtungen der Wohlfahrts­pfle­ge, Verbraucherverbände und kommunale Einrichtungen. Eine interaktive Karte zeigt, wo sich die passende Beratungsstelle befindet.

Aktuell sind laut Bundesgesundheitsministerium rund 3,4 Millionen Menschen in Deutsch­land pflegebedürftig. Nach der jüngsten Pflegestatistik werden mittlerweile über 1,7 Millionen von ihnen ausschließlich durch Angehörige versorgt. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER