NewsVermischtesÜbermäßiger Konsum von Energy Drinks gefährlich für Kinder und Jugendliche
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Übermäßiger Konsum von Energy Drinks gefährlich für Kinder und Jugendliche

Montag, 27. Mai 2019

/dpa

Berlin – Der übermäßige Konsum von Energy Drinks kann Kindern und Jugendlichen gefährlich werden. Vor allem für das Herzkreislaufsystem erhöhen sich durch das ent­haltene Koffein die gesundheitlichen Risiken, wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) heute warnte. Befragungen von Kindern und Jugendlichen zeigten demnach, dass jeder Zehnte zu bestimmten Gelegenheiten mindestens einen Liter Energy Drings kon­sumiert.

Anzeige

Bei einigen hätten sich daraufhin moderate bis schwerwiegende Wirkungen gezeigt, zum Beispiel Übelkeit, Angstzustände oder Muskelzittern. „Viele wissen nicht, dass zusätzli­cher Alkoholkonsum oder anstrengende körperliche Betätigung die unerwünsch­ten Wirkungen des Koffeins weiter verstärken“, erklärte BfR-Präsident Andreas Hensel.

Dagegen führten „moderate Energy-Drink-Mengen“ demnach nicht zu unerwünschten Wirkungen, hieß es. Die empfohlene Menge für Kinder und Jugendliche von maximal 150 Milligramm pro 50 Kilogramm Körpergewicht wird bereits bei zwei handelsüblichen Dosen mit jeweils 80 Milligramm Koffein pro 250 Milliliter überschritten. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Juni 2019
Stockton/Kalifornien – Der Konsum von Energydrinks hat in einer randomisierten Studie bei jungen Erwachsenen den Blutdruck erhöht und im EKG das QT-Intervall verlängert. Letzteres könnte laut einem
Energydrinks erhöhen Blutdruck und verlängern QT-Intervall
3. Juli 2018
Bethesda – Eine Analyse der UK Biobank zeigt, dass Kaffeetrinker ein geringeres Sterberisiko haben. Die Publikation in JAMA Internal Medicine (2018: doi: 10.1001/jamainternmed.2018.2425) deutet auf
Kaffeetrinker leben länger
25. Juni 2018
Düsseldorf – Koffein in einer Menge, die in 4 Tassen Kaffee enthalten ist, kann die Funktion der Mitochondrien von Herzzellen verbessern. Damit könnten die in epidemiologischen Studien beobachteten
Wie Koffein das Herz (von Mäusen) schützt
4. Juni 2018
Berlin – Die SPD will wie bei Zigaretten oder Alkohol den Verkauf von Energydrinks an Kinder und Jugendliche verbieten. „Eine Altersbeschränkung muss es auch in Deutschland geben“, sagte Ursula
SPD-Abgeordnete will Verkauf von Energydrinks an Kinder verbieten
27. September 2017
Marseille - Kaffee könnte HIV-Patienten, die gleichzeitig mit dem Hepatitis C-Virus infiziert sind, vor einem vorzeitigen Tod an Leberversagen schützen. In einer französischen Kohortenstudie war der
Studie: Kaffee reduziert Sterberisiko bei gleichzeitiger HCV/HIV-Infektion
11. Juli 2017
Lyon/Los Angeles – Kaffee-Trinker beiderseits des Atlantiks dürfen sich noch einmal nachschenken. Zwei prospektive Beobachtungsstudien in den Annals of Internal Medicine (2017; doi: 10.7326/M16-2472
Kaffeekonsum in zwei Studien mit niedrigerer Sterblichkeit assoziiert
15. Juni 2016
Lyon - Koffeinhaltige Getränke sind per se nicht krebserregend, Zumindest Kaffee könnte sogar vor einigen Krebsarten schützen. Wenn die Getränke allerdings zu heiß getrunken werden, begünstigen sie
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER