NewsAuslandIn Paris gilt bald Rauchverbot in 52 Parks
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

In Paris gilt bald Rauchverbot in 52 Parks

Freitag, 31. Mai 2019

/dpa

Paris – In 52 Parks und Gärten von Paris darf ab dem 8. Juni nicht mehr geraucht wer­den. Nach der versuchsweisen Einführung von sechs Nichtraucher-Parks im vergange­nen Juli werde die Maßnahme auf 46 weitere Grünflächen ausgeweitet, teilte die Stadt­verwaltung anlässlich des heutigen Weltnichtrauchertags mit. Damit gelte künftig in zehn Prozent der Grünflächen in der französischen Hauptstadt Rauchverbot.

Anzeige

In den ersten Wochen würden Angestellte der Stadtverwaltung die Parkbesucher zu­nächst auf die neue Regelung hinweisen, hieß es in der Erklärung weiter. Auch Hinweis­schilder sollen aufgestellt werden. Ab Anfang Juli könne dann eine Geldbuße von 38 Euro erhoben werden – wie bereits seit 2015 auf den 500 Kinderspielplätzen in den Parks der Stadt.

In den sechs schon jetzt bestehenden Nichtraucher-Parks ging die Zahl der Raucher und damit der weggeworfenen Kippen laut der Erklärung deutlich zurück. Im vergangenen Februar hatte die Stadt zudem für die Einrichtung von 19 „Kippen-freien“ Straßen gestimmt. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

3. Juli 2020
Berlin – Der Bundestag hat in der Nacht zum Freitag das Gesetz für ein weiterreichendes Tabakwerbeverbot verabschiedet. Ab 2021 soll es schrittweise eingeführt werden. Auch Tabakerhitzer und
Tabakwerbeverbot beginnt schrittweise ab 2021
1. Juli 2020
Berlin – Rauchen wird laut einer Studie bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland immer unbeliebter. Unter den 12- bis 17-Jährigen gaben noch 5,6 Prozent an, ständig oder gelegentlich zu
Rauchen unter jungen Menschen immer unbeliebter
30. Juni 2020
Berlin – Sachverständige sehen noch deutliche Lücken im geplanten Gesetz zum Tabakwerbeverbot über das übermorgen abgestimmt werden soll. Zwar begrüßten die sieben Experten, die gestern in einer
Experten plädieren für vollständiges Tabakwerbeverbot
30. Juni 2020
Paris – Das französische Gesundheitspersonal ist erneut gegen die Finanznot an öffentlichen Krankenhäusern auf die Straße gegangen. In Paris zogen heute tausende Menschen zum Ge­sund­heits­mi­nis­terium.
Tausende protestieren gegen Finanznot an Frankreichs Kliniken
29. Juni 2020
Berlin – Vier Jahre nach einem gescheiterten ersten Versuch will die Große Koalition in der dieser Woche ein schrittweises Verbot der Plakatwerbung durchs Parlament bringen. Wirksam werden soll es ab
Weitere Werbeverbote fürs Rauchen auf der Zielgeraden
17. Juni 2020
Marcy l'Étoile - Frankreich will bei Impfstoffen und Arzneimitteln unabhängig von Ländern wie China werden. Der französische Pharmakonzern Sanofi kündigte gestern mehr als 600 Millionen Euro für die
Frankreich will bei Impfstoffen unabhängig werden
16. Juni 2020
Paris – In Frankreich haben Ärzte und Pfleger in mehreren Städten demonstriert. Die Menschen protestierten unter anderem in Montpellier, Metz und Marseille vor Kliniken gegen die angespannte Situation
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER