NewsÄrzteschaftPlädoyer für Kinderrechte im Grundgesetz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Plädoyer für Kinderrechte im Grundgesetz

Montag, 3. Juni 2019

/Kzenon, stockadobecom

Münster – Zur Förderung der Kindergesundheit hat der 122. Deutsche Ärztetag be­schlossen, die Initiative „Kinderrechte ins Grundgesetz!“ des Aktionsbündnisses Kin­der­rechte zu unterstützen. Die Initiative wird von mehr als 50 zivilen Organisationen getragen.

Die Abgeordneten begrüßten zudem das Vorhaben der Bundesregierung, eine ent­spre­chende Grundgesetzänderung einzubringen. Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe ist derzeit dabei, bis Ende 2019 hierzu einen Vorschlag auszuarbeiten.

Anzeige

„Eine explizite Verankerung der Rechte von Kinder auf Schutz vor Gewalt, Vernach­lässi­­gung und Ausbeutung, auf Beteiligung entsprechend ihrem Alter und ihrer Reife bei sie betreffenden Entscheidungen und des Vorrangs des Kindeswohls bei Gesetz­gebung, Rechtsprechung und Verwaltung im deutschen Grundgesetz seht immer noch aus“, heißt es in dem Beschluss, der zudem auf die vor fast 30 Jahren in Kraft getre­tene UN-Kinderrechtskonvention verweist.

Die Verankerung  der Kinderrechte im Grundgesetz hätte zudem international Signal­wir­kung und würde das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Achtung und des Schutzes des Kindeswohls schärfen. © KBr/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #687997
Pro-Natur
am Montag, 3. Juni 2019, 19:49

Kinder sind also keine Menschen?

Im Grundgesetz sind die Menschenrechte schon verankert! Heißt es dann, dass Kinder keine Menschen sind und müssen gesondern aufgeführt werden. Dies ist der Versuch, eine Hintertür für die Impfpflicht zu schaffen. Werden Kinder dann mehr geschützt sein? Nein, denn sie werden alle STIKO-Impfungen nehmen müssen. Das ist kein Schutz; das ist Ausbeutung.
LNS

Nachrichten zum Thema

26. Juni 2019
Saarbrücken/Homburg – Nach jahrelangem Schweigen zu Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) hat der Deutsche Kinderschutzbund die flächendeckende
Kinderschutzbund mahnt Schutzkonzepte gegen Missbrauch für alle Kliniken an
25. Juni 2019
Berlin – Kinder- und Jugendärzte haben zum Weltdrogentag die Bemühungen zur Legalisierung von Cannabis kritisiert. Alle Initiativen, die den legalen Konsum für Erwachsene erreichen wollen, hätten
Kinder- und Jugendärzte warnen vor Legalisierung von Cannabis
20. Juni 2019
Berlin – Kinder mit angeborenem Herzfehler bewältigen ihre Schullaufbahn meist gut. Knapp mehr als 83 Prozent von ihnen besuchen eine normale Grundschule. Dabei starten mehr als 73 Prozent mit sechs
Kinder mit angeborenen Herzfehlern kommen in der Schule meist gut zurecht
20. Juni 2019
Osnabrück – Das Kinderhilfswerk Terre des Hommes hat im vergangenen Jahr seine Einnahmen um rund acht Prozent auf 33,8 Millionen Euro gesteigert. Fast 18,6 Millionen Euro davon waren Spenden, teilte
Kinderhilfswerk Terre des Hommes steigert Einnahmen
20. Juni 2019
Madrid – Hunderte Kinder haben in Madrid gegen das angekündigte Ende des Klimaschutzes in der spanischen Hauptstadt protestiert. Die Schüler von mindestens sechs Schulen im Zentrum Madrids sowie
Kinder demonstrieren in Madrid gegen das Ende des Klimaschutzes
19. Juni 2019
Dresden – Für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen soll sich in der Region Weißwasser künftig die Versorgung verbessern. Das Ziel soll mit einer neuen Zweigpraxis des niedergelassenen
Telemedizin soll Versorgung von Kindern mit psychischen Erkrankungen verbessern
11. Juni 2019
Köln – Vor dem Welttag gegen Kinderarbeit haben Hilfsorganisationen Regierungen und Unternehmen aufgefordert, die Ursachen von Kinderarbeit stärker zu bekämpfen. Kinderarbeit raube Kindern ihre
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER