NewsPolitikBundesdrogen­beauftragte wechselt nach Brüssel
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bundesdrogen­beauftragte wechselt nach Brüssel

Dienstag, 4. Juni 2019

/dpa

Berlin – Die derzeitige Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), wird zum 2. Juli ins Europäische Parlament nach Brüssel wechseln. Sie wer­de ihr Mandat annehmen, teilte eine Sprecherin der Drogenbeauftragten heute dem Deutschen Ärzteblatt mit.

Anzeige

Der Wechsel erfolgt, nachdem sie ihr Mandat als Bundestagsab­ge­ordnete niederge­legt haben wird. Für sie soll Astrid Freudenstein (CSU) als Parlamentarierin nach­rü­cken.

Freudenstein war zum Zug gekommen, nachdem der bayerische Innenminister Joa­chim Hermann (CSU) seinen Verzicht auf den Posten angekündigt hatte. Freudenstein war von 2013 bis 2017 bereits Mitglied des Deutschen Bundestags.

Die Drogenbeauftragte Mortler strebt nach Aussage ihrer Sprecherin eine geordnete Übergabe an. © may/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER