NewsPolitikDusel ruft Außenpolitik zu mehr Einsatz für Behinderte auf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Dusel ruft Außenpolitik zu mehr Einsatz für Behinderte auf

Dienstag, 11. Juni 2019

/Dan Race, stock.adobe.com

Berlin –Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, wünscht sich von der deutschen Außenpolitik ein offensives Einstehen für die Werte der UN-Behinderten­rechtskonvention.

„In einer globalisierten Welt darf es nicht nur um Handels- und Wirtschaftspolitik gehen, genauso wichtig ist das gemeinsame Handeln und der Austausch bei sozialen Themen“, sagte Dusel gestern in Berlin vor Beginn der Vertragsstaaten­konferenz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in New York.

Anzeige

Er forderte mehr Engagement; beispielsweise sollte Deutschland konkrete Projekte initiieren und unterstützen. „Wir können von anderen Staaten noch viel lernen“, fügte der Behindertenbeauftragte hinzu.

Dusel wird den Angaben zufolge gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekre­tärin im Bundesarbeitsministerium, Kerstin Griese, als Teil der Delegation aus Deutschland an dem von heute bis Donnerstag dauernden Treffen teilnehmen. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNSLNS
LNSLNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER