NewsPolitikKrankenkassen müssen auf Finanzrücklagen zurückgreifen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Krankenkassen müssen auf Finanzrücklagen zurückgreifen

Donnerstag, 13. Juni 2019

/Setareh, stockadobecom

Berlin – Erstmals seit drei Jahren müssen die Krankenkassen für die Behandlungs­aus­gaben ihrer Versicherten auf bestehende Finanzreserven zugreifen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Demnach reichen die Zuweisungen des Gesundheitsfonds an die Krankenkassen nicht aus, um die Ausgaben zu decken.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres verbuchten die Krankenkassen demnach ein Minus von 112 Millionen Euro. Im Vorjahr hätten sie nach dem ersten Quartal noch einen Überschuss von 416 Millionen Euro genannt. Zu Beginn dieses Jahres hätten Ersatz-, Betriebs- und Innungskassen Verluste ausgewiesen, die Allgemeine Ortskran­kenkassen (AOK) und die Knappschaft hätten ihre Überschüsse im Jahresvergleich halbiert. Die Verluste, die teils Folge von Beitragssenkungen seien, würden nun aus den Rück­lagen der Kassen gedeckt.

Anzeige

Vor dem Hintergrund riefen Kassenvertreter die Politik zur Mäßigung bei neuen Leis­tungsgesetzen auf. „Die finanziellen Aussichten der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung trüben sich doch merklich ein, der Kurs der extensiven Ausgabenpolitik muss kritisch hinterfragt werden“, sagte der stellvertretende Vorsitzende des AOK-Bundesverbands, Jens Martin Hoyer, der FAZ.

Die Vorsitzende des Ersatzkassenverbands, Ulrike Elsner, machte deutlich, dass die Zeit der Überschüsse in der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung vorbeigeht. Kostenin­ten­sive Gesetze wie das für mehr Pflegepersonal und für die zügigere Vergabe von Arztterminen würden erst im Laufe des Jahres ihre Wirkung entfalten. Das werde den Wettbewerbsdruck unter den Kassen spürbar erhöhen. © kna/may/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Juli 2020
Berlin – Die ambulante Krebsberatung wird weiterhin nur unzureichend finanziert, obwohl seit Anfang Juli eine gesetzliche Regelung dazu greift. Das kritisiert die Deutsche Krebsgesellschaft. Die
Weiterhin Kritik an Finanzierung der Krebsberatung
9. Juli 2020
Kassel – Rentner, die eine aus dem Arbeitslohn bezahlte Direktversicherung erhalten haben, müssen darauf weiterhin Beiträge zur gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) bezahlen. Das Bundessozialgericht
Urteil: Weiter Krankenkassenbeitrag aus Direktversicherungen
7. Juli 2020
Schwerin – Die Krankenkassen in Mecklenburg-Vorpommern stocken ihre finanziellen Zuwendungen an die 16 ambulanten Hospizdienste im Land auf. Wie aus einer gestern in Schwerin verbreiteten Mitteilung
Mehr Geld für Hospizdienste in Mecklenburg-Vorpommern
6. Juli 2020
Berlin – 80 Prozent der Versicherten in der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) erhalten ihre medizinischen Hilfsmittel über die Krankenkasse ohne Mehrkosten. Jeder fünfte entscheidet sich jedoch
Medizinische Hilfsmittel: Jeder fünfte Empfänger zahlt Mehrkosten
1. Juli 2020
Berlin – Die Versicherten- und Arbeitgebervertreter bei den sechs Ersatzkassen sorgen sich um steigende Ausgaben und die finanzielle Stabilität der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV). „Der
GKV: Ersatzkassen sorgen sich um finanzielle Stabilität
30. Juni 2020
Stuttgart – Ein Datenschutzverstoß der AOK Baden-Württemberg kommt der Krankenkasse teuer zu stehen. Sie muss 1,24 Millionen Euro Bußgeld bezahlen, weil sie Daten für ein Gewinnspiel datenschutzwidrig
AOK Baden-Württemberg muss Bußgeld wegen Datenmissbrauchs bezahlen
29. Juni 2020
Hamburg – Die Techniker Krankenkasse (TK) verzeichnet in ihrer Jahresrechnung für 2019 ein Minus von rund 469 Millionen Euro. Das geht aus dem gerade erschienenen Geschäftsbericht der Kasse hervor.
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER