NewsAuslandVatikan richtet wieder Ärztezentrum auf dem Petersplatz ein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Vatikan richtet wieder Ärztezentrum auf dem Petersplatz ein

Freitag, 14. Juni 2019

/dpa

Vatikanstadt – Der Vatikan will zum katholischen Welttag der Armen im November wie­der ein ärztliches Zentrum für Bedürftige auf dem Petersplatz einrichten. Die Ambu­lanz solle dieses Jahr noch mehr medizinische Fachbereiche abdecken, sagte der Präsident des Päpstlichen Rats für Neuevangelisierung, Kurienerzbischof Rino Fisi­che­lla, gestern im Vatikan.

Bei der entsprechenden Aktion 2018 nahmen nach seinen Angaben während einer Woche 3.000 Obdachlose und andere Menschen in wirtschaftlichen Problemen ärztli­che Hilfe in Anspruch.

Anzeige

Wie Fisichella bekanntgab, wird das Ärztezentrum eine Woche vor dem Welttag der Armen aufgebaut, der dieses Jahr auf den 17. November fällt. In der Ambulanz sind Mediziner und Helfer ehrenamtlich tätig.

Der Welttag der Armen wurde 2016 von Papst Franziskus eingeführt. Für die Orga­ni­sa­tion ist Fisichella als Präsident des Päpstlichen Rats für Neuevangelisierung zustän­dig. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER