NewsPolitikHuster löst Wasem an Spitze der AMNOG-Schiedsstelle ab
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Huster löst Wasem an Spitze der AMNOG-Schiedsstelle ab

Montag, 1. Juli 2019

Stefan Huster /privat

Berlin – Der Sozialrechtler Stefan Huster von der Universität Bochum (RUB) wird von Juli 2019 bis Juni 2023 an der Spitze der AMNOG-Schiedsstelle stehen. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Spitzenorganisationen der Pharmaverbände (BAH, BPI, vfa und Pro Generika) verständigt.

Wie die Geschäftsstelle der Schiedsstelle auf Nachfrage des Deutschen Ärzte­blattes mitteilte, wurde die Neubesetzung heute dem Bundesministerium für Gesund­heit (BMG) zugeleitet. Damit seien die neuen unparteiischen Mitglieder der Schiedsstelle offiziell, benannt hieß es.

Anzeige

Huster löst damit den Ökonomen Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen ab, der diesen Posten seit dem Jahr 2015 inne hatte. Huster hat Philosophie und Rechts­wissenschaft studiert und ist seit 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphiloso­phie an der Juristischen Fa­kul­tät der RUB. In den vergangenen Jahren hat er sich insbesondere mit Fragen des Medizin- und Gesundheitsrechts beschäftigt.

Seit 2005 ist Huster Mitglied der Wissen­schafts­kom­mission „Wissenschaftsethik“ der Leopoldina. Ende des vergangenen Jahres wurde er in die Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Huster gehört dort der Sektion 24 „Wissenschaftstheorie“ an.

Zum Stellvertreter Husters in der AMNOG-Schiedsstelle wurde Thorsten Kingreen (Universität Regensburg) bestimmt. Er löst Herbert Rische ab. Die Schiedsstelle ist dafür zuständig, im Rahmen des des Arznei­mittel­markt­neuordnungs­gesetzes (AMNOG) über Streitfälle zwischen Krankenkassen und Industrie zu entscheiden. © may/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Juli 2020
Brüssel – Der Krebsmedikamente-Hersteller Aspen hat unter Druck der europäischen Wettbewerbshüter angeboten, die Preise für sechs wichtige Arzneien deutlich zu senken. Das Angebot sehe einen
Wichtige Krebsmedikamente sollen günstiger werden
3. Juli 2020
Berlin – Niedergelassene Ärzte erhalten voraussichtlich erst ab Oktober strukturierte Informationen zur frühen Nutzenbewertung in ihrer Arzneimittelverordnungssoftware. Darauf weist die
Arztinformationssystem: Frühe Nutzenbewertung erst ab Oktober
30. Juni 2020
Foster City/Kalifornien – Der Hersteller Gilead hat den Preis für Remdesivir bekannt gegeben. Das erste Virustatikum, für das in klinischen Studien eine – wenn auch begrenzte – Wirksamkeit gezeigt
Hersteller nennt Preise für Remdesivir in den USA
26. Februar 2020
Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) will die wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaften und die Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) künftig im Vorfeld der frühen
Nutzenbewertung: G-BA bezieht medizinische Fachgesellschaften stärker ein
18. Februar 2020
Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) sollte die Register finanzieren, in denen anwendungsbegleitend Daten zum Zusatznutzen von neuen Arzneimitteln gesammelt und ausgewertet werden. Das hat
Arzneimittelnutzenbewertung: Gemeinsamer Bundes­aus­schuss sollte Register finanzieren
17. Februar 2020
Berlin – Mit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) haben heute weitere Ärzte auf das Vorgehen von Avexis (Novartis) im Rahmen eines globalen
Weitere Mediziner kritisieren Verlosung von lebensrettendem Medikament
12. Februar 2020
Berlin – Neuartige Arzneimitteltherapien mit Kosten von rund zwei Millionen Euro wie im Fall der Gentherapie Zolgensma beeinträchtigen zunehmend die Balance zwischen den Interessen der
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER