NewsAuslandEinwohner von Jakarta verklagen Regierung wegen Luftverschmutzung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Einwohner von Jakarta verklagen Regierung wegen Luftverschmutzung

Freitag, 5. Juli 2019

/picture alliance, NurPhoto

Jakarta – Eine Gruppe von Einwohnern der indonesischen Hauptstadt Jakarta hat die Regierung wegen der hohen Luftverschmutzung verklagt. Das Recht der Menschen auf gesunde Luft sei missachtet worden, sagte der Anwalt der 31 Kläger gestern. Konkret richtet sich die Klage gegen Präsident Joko Widodo, das Umweltministerium, das Ge­sundheitsministerium sowie den Gouverneur der Hauptstadt.

In den vergangenen Monaten wurde Jakarta regelmäßig von einem Schleier aus gifti­gem Smog eingehüllt. Bei Messungen wurde eine hohe Konzentration an schädli­chen Mikro­partikeln in der Luft festgestellt.

Anzeige

Der unabhängige Onlinedienst zur Messung der Luftqualität Air Visual hatte im Juni be­sorgniserregende Werte in der Stadt gemessen, die sogar die von hochverschmutz­ten Städten wie Neu Delhi und Peking überstiegen. Die Umweltorganisation Green­peace empfahl den Menschen, Atemmasken zu tragen.

Das indonesische Umweltministerium wollte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen äu­ßern. Der Vorsitzende von Jakartas Umweltbehörde, Andono Warih, bestritt in einem Zeitungsbericht die schlechte Luftqualität. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. September 2020
Aarhus – Eine erhöhte Feinstaubkonzentration der Luft am Wohnort gehörte in einer landesweiten Fall-Kontroll-Studie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2020; DOI: 10.1136/bmj.m2791) neben einer positiven
Feinstaub erhöht Asthmarisiko bei Kindern
8. September 2020
Kopenhagen – In der EU könnte etwa jeder achte Todesfall in Zusammenhang mit Umweltverschmutzung stehen. Das zeigte eine heute veröffentlichten Untersuchung der Europäischen Umweltagentur (EUA).
Umweltverschmutzung Ursache für viele Todesfälle in der EU
18. August 2020
Berlin – Die Auswirkung der Coronakrise auf die deutsche Klimabilanz ist nach Einschätzung der Bundesregierung noch nicht im Detail absehbar. Um wie viel der klimaschädliche Treibhausgasausstoß
Klimaschutzbericht: Auswirkungen von Coronakrise auf CO2-Ausstoß unklar
29. Juli 2020
Berlin – Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht den Rückgang der Luftverschmutzung durch Dieselabgase im vergangenen Jahr auch als Ergebnis ihrer Klagen in 40 deutschen Städten. Wie der Verband gestern
Deutsche Umwelthilfe führt saubere Luft auf Klageerfolge zurück
20. Juli 2020
Berlin/Dessau – Das jährliche Silvesterfeuerwerk stößt offenbar weniger Feinstaub aus als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung im Auftrag des Verbands der pyrotechnischen
Feuerwerkskörper produzieren weniger Feinstaub als angenommen
13. Juli 2020
Boston – In Vorbereitung auf eine Entscheidung der Umweltbehörde EPA haben US-Epidemiologen noch einmal die Auswirkungen der Feinstaubbelastung in der Umwelt auf die Sterblichkeit älterer Menschen
Feinstaub: Sterblichkeit steigt auch unterhalb der Grenzwerte
9. Juni 2020
Berlin – Die Belastung der Stadtluft mit gesundheitsschädlichem Stickstoffdioxid ist im vergangenen Jahr stark gesunken. Wie Umweltbundesamt und Umweltministerium heute mitteilten, wurde der
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER